ich kann nicht mehr ich bin fertig mit meine nerven

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von yvonne2102 02.02.06 - 00:09 Uhr

Hallo zusammen also ich habe schon eine woche meine regel nicht bekommen und beim frauenarzt war ich auch schon aber er konnte auch nichts feststellen und dann habe ich mehrere schwangerschaftstest gemacht aber auch alle negativ.
Ich kann nicht mehr.
Mein freund und ich probieren es schon über ein jahr aber immer klappt es nicht.
Was soll ich jetzt nur noch machen #heul ich weiß echt nicht mehr weiter.
wann weiß ich wann bei mir die fruchtbarkeit am größten ist.

bitte helft mir #heul

mfg yvonne

Beitrag von jeanny0409 02.02.06 - 01:31 Uhr

Hi, ich weiß, dass viele das nicht gerne hören bzw. lesen wollen, aber ich würde mit dem rauchen aufhören!!
Wir haben fast 2 Jahre geübt und es wurde nicht. HAbe dann mit dem rauchen aufgehört und peng war ich im nächsten Monat#schwanger

Beitrag von erna1083 02.02.06 - 08:14 Uhr

Hey, ich habe auch vor 1 Woche mit dem Rauchen aufeghört und peng bekamm ich heute nach 2 tagen sb meine mens, grrr :-[


Herzlichen glückwunsch das es beid ir geschnaggelt hat, habe auch so gehofft.

Beitrag von makka1 02.02.06 - 01:57 Uhr

Hallo Yvonne!

Jetzt setzt dich doch nicht selber so unter Druck,alles Gute braucht seine Zeit.:-);-)

Also wir haben zwei Jahre gebraucht um endlich #schwangerzu werden.

Und nur #sexwenn ihr beide es wollt,soll ja ein Kind der #liebe entstehen oder?!?

Gruß Mareika

Beitrag von bunny2204 02.02.06 - 08:17 Uhr

Hallo Yvonne,

ich würde dir raten, erstmal mit Tempi messen anzufangen, dann siehst du ob du überhaupt einen #ei sprung hast.

Gleichzeitig evlt.ein Spermiogramm machen lassen, ob bei deinem Mann alles stimmt.

Das sind erstmal ganz einfach Mittel die euch zum Ziel führen können.

Was sagt den dein Frauenarzt?

LG Bunny #hasi

Beitrag von zitronengelb 02.02.06 - 08:55 Uhr

Also nicht verzagen und vor allem nicht unter Druck setzen. Wir haben 2 Jahre "probiert" Als ich dann durch Konkurs meines Arbeitgebers arbeitslos geworden bin iat aller Stress von mir abgefallen und "peng" hat es geklappt.