HILFE kurzer Bauchkrampf!!!!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von maus151 02.02.06 - 08:17 Uhr

Guten Morgen....

ich bin jetzt in der 6 SSW und ich habe die ganz Zeit ein ziehen in der Leiste und auch Blähungen was ja auch normal ist. Heute Nacht bin ich mal aufgewacht und da hatte ich ein ziemlich starkes ziehen und mir tat untenrum am Bauch alles weh :-[ allerdings nur ganz kurz ich bin dann aufgestanden und aufs WC danach war alles wieder weg und ich war wieder ganz entspannt und bin gleich wieder eingeschlafen!

Klingt vielleicht blöd aber ich weiß nicht ob ich mir nun Sorgen machen muss.

Hatte jemand von Euch auch schon mal solche Beschwerden, was könnte es sein? Ist das normal oder eher nicht?#kratz

Ich habe morgen früh einen FA Termin darum wollte ich heute nicht gehen. :-(

LG maus151

Beitrag von benpaul6801 02.02.06 - 08:18 Uhr

hallo,
also wenn noch blutungen dazu kommen,würde ich zum arzt gehen.
ansonsten hatte ich es auch 2 oder 3 mal...das war einfach nur ein krampf von blähnungen und ankündigem durchfall.
liebe grüsse,yvonne 17.ssw

Beitrag von maus151 02.02.06 - 08:23 Uhr

Vielen lieben Dank!

Also für Blutungen habe ich keine Anzeichen sonst würde ich sofort bei meinem FA auf der Matte stehen.

Und morgen habe ich ja einen Termin. #freu

#danke maus151

Beitrag von rehlein77 02.02.06 - 08:19 Uhr

keine Sorge, ich glaube das hatten wir alle! Ich hab auch manchmal gedacht, auweia das war's - jetzt verliere ich mein Baby. Aber das ist normal, das ist nur das Ziehen der Mutterbänder und das Dehnen der Gebärmutter, die sich auf ihr künftige "Funktion" einstellt.

Also Kopf hoch, da ist sicher alles in Ordnung!

Beitrag von sonnenblume79 02.02.06 - 08:24 Uhr

Hallo Maus,
ich hatte dies auch, erwachte mitten in der Nacht wg. einem kurzen Krampf im Unterbauch, bin auch gleich wieder eingeschlafen. Ich hab dann zur Sicherheit FA angerufen, habe dann Magnesium erhalten und seit dem hatte ich keine Krämpfe mehr. Ich war aber in der 16.SSW und da untersuchte der FA meinen Muttermund, ob sich dieser evt. geöffnet hat. Waren dann aber "nur" die Bänder..
Wenn Du Dir Sorgen machst, würde ich anrufen und Fragen ob Du evt. heute schon kommen könntest..
Lieber einmal zu viel anrufen..
Ich wünsch Dir eine gute Zeit und gib mir doch Bescheid...
LG Sonnenblume79 (heute 19SSW)

Beitrag von maus151 02.02.06 - 08:50 Uhr

Hallo Sonnenblume 79

also ich denke solange ich keine Blutungen habe bin ich ganz beruhigt. Mal sehen was der FA morgen sagt habe gleich in der früh einen Termin, bin eh ziemlich nervös wegen morgen war am Dienstag da, war am Dienstag 6+2 und da hat man nur die Fruchthülle gesehen der FA hat gesagt alles OK und morgen wollen wir wieder kucken und ich hoffe man sieht mehr schließlich bin ich dann 6+5 da müsste man dann doch eigentlich was sehen..... ich hoffe es so sehr.

Ich werde dann morgen noch mal Bescheid geben wenn ich schlauer bin.

Danke für die schnelle Antwort alles Liebe!#liebe

maus151