Kreislauf Probleme

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cleomaus 02.02.06 - 08:39 Uhr

Hallo ihr lieben. Seid knapp drei wochen habe ich leichte bis starke Kreislauf Probleme.
Es äusert sich in schwindel, pünktche vor denn Augen und beim Aufstehen das ich fast gegen die Wand laufe. Ach ja und Baden geht gar nicht mehr und duschen nur minimal, das nötigste halt ;-)!!
Habt ihr Tipps was man da gegen machen kann?
Wünsch noch ein schönen Tag.

Und #danke für jede Antwort

LG
Cleomaus und #baby 15+4 SSW

Beitrag von kleine_kampfmaus 02.02.06 - 08:48 Uhr

Hallo Cleomaus,

das hatte ich in diesem Stadium auch extremst. Hab gleich nach dem Aufstehen morgens eine Kleinigkeit gegessen und immer über den Tag verteilt regelmäßig (so alle 2 Stunden) auch in bisschen was gemampft - hält den Blutzuckerspiegel gleich hoch!

Ansonsten keine schnelle Bewegungen, nicht schnell Bücken/aufstehen/drehen etc., viel trinken und wenns nicht besser wird, würd ich bei der nächsten VU mal mit dem FA reden und das mal untersuchen lassen.

LG
Kleine Kampfmaus + Minimatz (31. SSW)

Beitrag von sunshine171282 02.02.06 - 08:49 Uhr

Hi,
dein Problem kenn ich auch nur zu gut.. Sprech es auf jeden Fall bei deinem nächsten Artzbesuch an.. Es gibt Tropfen von Klosterfrau auf pflanzlicher Basis, die regen den Kreislauf an.. Ansonsten helfen auch Sache wie Cola,Red Bull, Kaffee,.. aber alles nur in Maßen.. :)

Liebe Grüße
Katrin (18 +2)

Beitrag von jessi305 02.02.06 - 08:57 Uhr

Hallo Cleomaus,

habe auch seit Beginn der Schwangerschaft damit zu kämpfen und bin sogar einige Male umgekippt.

Mein FA hat mir Carniger Forte Tropfen verschrieben, die sind wirklich gut.

Außerdem habe ich jetzt immer Traubenzucker dabei wenn ich aus dem Haus gehe.

LG Jessi (ET -8)

Beitrag von petal 02.02.06 - 10:00 Uhr

bei mir liegt das am niedrigen Blutdruck - hatte Montag nur 85/55.
Mein Arzt hat mir Korodin-Kreislauf Tropfen empfohlen, sind auch auf pflanzlicher Basis.
Die Schwindelanfälle halten sich bei mir aber in Grenzen.
Ansonsten wurde mir empfohlen mich zu bewegen, anstelle mich auszuruhen (natürlich nur leichte bewegung, sprich Spaziergänge) oder Warm-Kalte-Wechselduschen am Körper in Richtung Herz.

Alles Gute,
petal