Wie mache ich das beim Einkaufen??Ganz blöd, aber ich weis es echt nicht!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sonnenfeh 02.02.06 - 09:15 Uhr

Hallo und Guten Morgen,

jetzt hab ich mal ne ganz dumme Frage!

Ich fahr jetzt dann mit meinem kleinen Einkaufen, er ist 6 Wochen alt. In den Lebensmittelmarkt nehm ich Ihn natürlich mit, aber was muss oder macht Ihr wenn ich z.B. schnell in die Apotheke oder an den Bankautomaten müsst.
Muss/Soll ich Ihn da jedesmal aus dem Auto nehmen oder kann er die 3 - 5 (oder weniger) Minuten im Auto bleiben.

Ich komm mir blöd vor wenn ich Ihn da im Auto hab .....
aber ich weiss echt nicht wie ich das hin bekomme

Ach ja da währe noch was, er hat seit gestern Schnupfen, was kann ich denn da tun???
Bekam heute nacht "schlecht" Luft. Man merkt einfach das er da was in der Nase hat.

Vielen DANK


Beitrag von anakonda1978 02.02.06 - 09:24 Uhr

Guten Morgen!

Also ich nehme Maya immer mit (wenn sie wach ist). Wenn sie schläft - was im Auto öfter vorkommt - dann reisse ich sie wegen der 2 Minuten Apotheke nicht aus dem Schlaf. Wenn's dann doch irgendwie länger dauert, sage ich immer, dass ich ein Baby dabei habe und es entweder schnell hole oder dass sich der Verkäufer bitte beeilen soll ;-)

Zum Lebensmittel-Einkaufen kannst du ihn doch mitnehmen?!
Entweder Maxi Cosi in den Einkaufswagen oder noch besser in einen Supermarkt fahren, der Einkaufswägen mit Babyschale hat (Hit, Real, Globus...).

Wegen dem Schnupfen würde ich es erst mal mit Luftbefeuchtung versuchen. Wir setzen Maya z.B. in der Wippe ins Badezimmer während einer von uns badet (ohne Badezusätze) - bei einem leichteren Schnupfen wirkt das oft schon ganz schnell. Wenn der Schnupfen massiv ist würde ich mit so einem kleinen Baby erst mal zum Arzt - naja, davon wurden wir verschont, vielleicht hat da ja jemand noch nen Tipp für dich :-)

LG Ramona & Maya *3.7.05

Beitrag von claudi1234 02.02.06 - 09:20 Uhr

Guten morgen,

also ich kann nur sagen, dass ich mein Baby niemals allein im Auto lassen würde, auch nicht für ein paar Minuten. Ich würde ihn jedesmal mit rausnehmen, auch wenn das mit dem Ab- und Anschnallen dann jedesmal nervig ist. Aber wie gesagt, dass ist nur meine Meinung, wie ich es machen würde

Zum Schnupfen: ich nehme Emser-Nasenspray. Ist mit Meerwasser aber gleichzeitig hat es eine abschwellende Wirkung und ist ohne Nebenwirkungen.

Liebe Grüße

Claudia + Tim (13 Jahre) + Felix (7 Monate)

Beitrag von 7of10 02.02.06 - 09:30 Uhr

Hallo,

ist doch gar keine dumme Frage ;-)
Also ich denke,jeder handhabt das anders. Aber ich habe Alina noch nie alleine im Auto gelassen.Sie hat schon geschrien,wenn ich nur zum tanken ausgestiegen bin,als sie so klein war. Auch vom Gefühl her hätte ich es nie gemacht und werde es nie machen. Klar kann man das Auto abschliessen und so,aber trotzdem. Nee,kam nie in Frage. Wenn die Süssen noch so klein sind,kann man sie ja noch recht einfach im Maxi Cosi tragen. Als Alina dann schwerer wurde,habe ich sie auf dem Arm überall mit rein genommen und Geld etc. in die Jackentasche gesteckt,da ich ja nur eine Hand frei hatte ;-)

Wegen dem Schnupfen: was gut hilft, erhöhe das Kopfteil vom Babybett ein bisschen (gerollten Pulli unter die Matratze o.ä),das erleichtert das atmen nachts schon sehr.Was noch ganz gut ist, Mumi in die Nase träufeln (Pipette gibt´s in der Apotheke) oder Kochsalzlösung (auch Apo)

LG
Katja und ALina (*15.03.05)

Beitrag von stoepsy 02.02.06 - 09:23 Uhr

hallo du,

ich nehm nils immer mit. beim bankautomaten laß ich ihn im auto und schließ das aber ab ;-)
normal sind das dann eh nur 3 schritte.

ich weiß aber auch, daß mein kleiner da ruhe gibt (er schläft da meistens). wie das bei dir ist, weiß ich ja nicht.
probiers doch einfach mal aus, und wenn es dir aber nicht gut geht dabei, dann nimm ihn mit raus.

bei ner verstopften nase tröpfelst du am besten muttermilch in jedes nasenloch (nur einen topfen oder so) oder kochsalzlösung.

hoffe, ich konnte dir helfen?
liebe grüße
//stoepsy und nils (6.5 monate)

Beitrag von baldmama_diana 02.02.06 - 09:58 Uhr

Huhu,

also ich kann direkt vor der Apo parken, genauso wenn ich Tanken gehe oder kurz zum Bankautomaten. Dann laß ich ihn im Auto sitzen. Schließe das Auto ab. Hab ihn immer dirch die Fenster im Auge!

Beim Einkaufen hab ich ihn immer im Maxi dabei gehabt! Nun ist er dafür schon zu groß, der Kopf schaut raus! Nun hab ich den MaxiCosi Priori, also nen richtigen Sitz. Wir gehen immer ins Kaufland einkaufen, da gibt es wägen mit Babyschale. Wenn ich in den Aldi gehe oder Lidl, dann sitzt er im Wagen. Ich hab ihn seitlich dann noch etwas. wobei er schon toll sitzt! ALLEINE!

Ich hab Osanit Nasentropfen! Uhhh wie er die haßt! Er hat auch schnupfen! und etwas husten!

Gruß
Diana mit Florian (*30.06.2005) und Minimuggele 7SSW