Hallo Febies - wie geht es Euch? Angst vor der Geburt?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von scrub 02.02.06 - 09:16 Uhr

Guten Morgen!

So langsam, langsam, geht es mir wieder besser. Unser Arbeitszimmer ist endlich ausgeräumt, Wickelkomode und Bettchen aufgestellt, Babysachen gewaschen und einsortiert, Kinderwagen und Autositz flott gemacht.

Mein Großer geht jetzt jeden Morgen allein zur Schule, so dass ich ganz gemütlich sein kann. Wow, das tut echt gut!

Und um unsere Umbau- und Handwerkerarbeiten im neu erworbenen Eigenheim kümmert sich mein Schwiegervater.

ENDLICH darf ich meine SS geniessen, und ich merke, dass mir das nur gut tut. #freu

Gestern bei der FÄ: Kopf fest im Becken, Zervix verkürzt (wie kurz weiß ich nicht, sie hat nur gefühlt, nicht geschallt) und alles schön weich. Sie sagte nur: Ein ganz toller Befund. Klasse, dann kann es ja bald losgehen, aber so 1-2 Wochen Erholung hätte ich schon noch gern. Mal schauen, evtl. kommt Nr. Zwo ja einigermaßen rechtzeitig (Nik kam 10 Tage nach ET).

Geburt... na da beschleicht mich doch so hin und wieder die Angst, ich hoffe sehr, dass ich mit den Schmerzen dieses Mal besser umgehen kann...#schwitz Leider ist der GVK vorbei, der war immer so herrlich positiv!

Bin gespannt auf Eure News!
LG, Jes (ET - 20)

Beitrag von karina210 02.02.06 - 09:20 Uhr

Hallo Jes, wir sitzen sozusagen im gleichen Boot,haha, warte täglich darauf, dass es los geht, mein ET wäre kommenden Montag. Meine Zervix ist auch schon verkürzt, lt. CTG aber kaum wehen.Bin ja so gespannt, wanns endlich los geht, versuch aber mich so gut wie es geht abzulenken. Angst habe ich schon, denn es wird meine erste Geburt, und man weiß ja wirklich nicht, in welcher Situation es einen erwischt, wenns los geht. Allzeit bereit sein macht auch ziemlich unflexibel- ich hoffe also es ist bald so weit und drück Dir auch ganz fest die Daumen. Wird schon werden- irgendwie müssen sie ja alle raus.
:-)
Grüsse