Aus welchen Ländern kommt Ihr?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bekkerei 02.02.06 - 10:04 Uhr

Hallo!
Habe gerade im Kiwu Forum diesen Link gelesen und fand ihn sehr interessant. Also,aus welchen Ländern kommt Ihr / Eure Männer, wie habt Ihr Euch kennengelernt, usw.
Scheint ja hier sehr international zu sein.
Also ich fange mal an...

Ich selber komme aus Deutschland, mein Mann aus Schweden. Wir wohnen jetzt beide hier in Schweden und bekommen im Juni Zuwachs. Kennengelernt haben wir uns 1999 in den USA, da wir beide als Au-pair da waren. Danach ist er dann zu mir nach De gezogen und vor 2,5 Jahren sind wir dann in den Norden gewechselt. Seit Juli 2005 sind wir nun glücklich verheiratet.

Liebe Grüsse aus Schweden, Bekke

Beitrag von lulu1979 02.02.06 - 10:34 Uhr

Hallo Bekke,

mein Mann und ich kommen eigentlich aus Deutschland, leben aber jetzt seit Oktober 2004 in Perth/Australien. Wir werden aber im November dieses Jahres wieder nach Deutschland zurueckkommen, da der Austausch ueber die Firma fuer zwei Jahre vorgesehen war.

Das schoene ist, dass wir nicht nur zu zweit, sondern zu dritt zurueckkommen werden. Ich bin uebrigens auch eine Juni-Mami.

Alles Liebe,

Lulu mit kleinem Buffer #sonne

Beitrag von nanumela 02.02.06 - 10:19 Uhr

hi nach schweden.

also, wir kommen beide aus südtirol, haben uns vorigesjahr im internet kennengelernt und bekommen im juli nachwuchs!! ..wir freuen uns sehr darüber. #freu

also, nicht so spannend wie bei euch. ;-)

lg
manu

Beitrag von petal 02.02.06 - 10:27 Uhr

Ich komme aus Deutschland, mein Mann aus Irland. Wir haben uns in Schottland kennengelernt, haben dann eine Weile in England gelebt und sind ein halbes Jahr nach unserer Hochzeit (2000) nach Deutschland gezogen. Jetzt erwarten wir unser 2.Kind.

LG,
petal

Beitrag von pepe7780 02.02.06 - 10:52 Uhr

Hallo Bekke!

Ich bin aus Österreich und mein Mann ist Deutscher! Wir haben uns in Österreich kennengelernt. Seine Schwester ist da verheiratet und zwar in meinem Heimatort und sie ist die Mutter meiner besten Freundin. Mein Mann ist das Jüngste von 5 Kindern und ein ziemlicher Nachzügler!:-) Wir kennen uns schon lange, seit ca. 10 Jahren und sind jetzt seit fast 2 Jahren richtig zusammen. Hatte am Anfang so meine Bedenken wegen der Entfernung und so.#kratz Bin vor ca. 1,5 Jahren dann zu ihm nach D gezogen, wir sind jetzt seit 4 Monaten glücklich verheiratet und wir erwarten Ende Februar unseren kleinen Doppelstaatsbürger!#freu

Liebe Grüße!

Petra

Beitrag von katinka79 02.02.06 - 10:50 Uhr

Hallo Bekke,

mein Mann und ich kommen beide aus Deutschland, er aus Ostfriesland/Niedersachsen und ich aus der Nähe von Hamburg,aber noch Schleswig-Holstein..
Wir haben uns fast auf den Tag genau vor 5 Jahren im Internet kennen gelernt, sind nach 4 1/2 Monaten zusammen gezogen, er kam in meine Heimat und 2 Jahre später zogen wir gemeinsam in seine Heimat, morgen in 14 Tagen haben wir unseren 1. Hochzeitstag und im Juli bekommen wir unser erstes Kind!!

Alles Liebe nach Schweden!!

VG Katinka

Beitrag von apro1111 02.02.06 - 10:58 Uhr

Hallo Bekke

Also ich komme ursprünglich aus der Schweiz, bin aber der Liebe wegen nach Deutschland gezogen. Mein Mann ist Deutscher und wir haben im Oktober 2005 geheiratet.

Kennengelernt haben wir uns übers Internet und das eher durch einen traurigen Hintergrund.(Tod eines Angehörigen durch eine Krebserkrankung) Diese Erlebnisse haben uns für immer zusammengeschweisst.

Auch wir bekommen im Juni Zuwachs, wir hätten nie damit gerechnet, dass ich schon bei der Hochzeit schwanger bin.#freu

Liebe Grüsse

Andrea mit #baby Jasmin 24.SSW

Beitrag von janti 02.02.06 - 11:15 Uhr

Hallo Bekkerei,

Ich komme aus Österreich, mein Mann aus der Schweiz, haben uns in Ägypten kennengelernt (hatte damals eine Tochter aus erster Ehe) , leben seit 5 Jahren in Portugal und erwarten im August unser 2. gemeinsames Kind.

sonnige Grüsse
janti

Beitrag von froschi 02.02.06 - 11:34 Uhr

Hallo,
eigendlich bin ich eher eine stille Mitleserin, aber hier muß ich auch einfach mal antworten.
Ich bin deutsche mein Mann ungar und wir haben uns in Ungarn kennen gelernt wo wir jetzt auch leben. Wir sind im April 1 Jahr verheiratet und erwarten unser erstes Baby im Mai/Juni.

Wünsche allen eine schöne SS
Alice + Daniel inside (23 ssw)

Beitrag von alinamama 02.02.06 - 12:16 Uhr

Hallo.

Mein Mann und ich sind Deutsche. Ich komme aus Sachsen und er aus Schwaben. Seine Familie kam Mitter der 90er aus beruflichen Gründen nach Sachsen. Durch unseren Beruf haben wir uns auch kennen gelernt.
Jetzt leben wir gemeinsam auf dem Hof meiner Eltern in Sachsen und hoffen, dass unsere berufliche Karriere das auch weiterhin zulässt.

LG Susi

Beitrag von vika17 02.02.06 - 12:59 Uhr

Hallo!
Das ist aber ein interessantes Thema! #pro
Ich komme aus dem Schwarzwald, aber geboren bin ich in Kasachstan. Mein Mann kommt aus der Ukraine. Kennengelernt haben wir uns Ende April 2003 in Mannheim, wo wir beide studierten. Im August 2003 haben wir in der Ukraine geheiratet. Jetzt wohnen wir beide in Hessen und bekommen im August unser erstes #baby !

Beitrag von mauskewitzki 02.02.06 - 13:41 Uhr

Hallo!

Mein Mann ist Münchner und ich komme aus der Ecke Franken/Schwaben, wir wohnen in der Nähe von München. Wir haben uns vor 4 1/2 Jahren im Urlaub in Spanien, in einer Disco, kennne gelernt. Nach 1 Jahr sind wir zusammen gezogen, nach 2 haben wir geheiratet, nach 3 kam unsere Tochter und nun erwarten wir unseren Sohn. Ist also jedes Jahr was los bei uns :-)

LG Julia & Nayeli 18 Monate &#ei 34 SSW

Beitrag von melisan 02.02.06 - 14:25 Uhr

Hallo,

wir sind beide Deutsche, leben aber seit 3 jahren in Schottland. Dort ist auch unser 1. kind zur Welt gekommen ( 15 Monate) und wir erwarten jetzt unser 2. kind.

Gruss

Antje

Beitrag von susilpz 02.02.06 - 15:01 Uhr

Hallo Bekke & alle anderen,

Mein Mann ist Waliser und wir haben uns in Irland kennengelernt (waren da an der Uni).
Wir wohen in Nordwales und haben schon einen 17 Monate alten Sohn. Jetzt ist endlich auch Nr.2 unterwegs!

Ist ja wirklich interessant zu lesen, was sich hier alles für Kombinationen ergeben haben! #:-)

Wie viele von Euren Kindern werden denn mehrsprachig aufgezogen? (unsere lernen Sächsisch, Walisisch & Englisch - womit Cynan grade anfängt: sehr lustig!!)

liebe Grüße,

Susi (16.ssw) & Cynan Elidir (17 Monate)

Beitrag von bekkerei 02.02.06 - 19:56 Uhr

Hallo susi!
Wir werden auf jeden Fall versuchen, das Baby zweisprachig zu erziehen. Meine Eltern können ja kein schwedisch und die schwedischen Tanten und Onkels können kein Deutsch.
Liebe Grüsse, Bekke

Beitrag von kiesi1977 02.02.06 - 15:06 Uhr

Hallo Bekke!
Also ich komme aus Berlin, bin aber Anfang 2001 aus sportlichen Gruenden nach Australien ausgewandert. Dort habe ich Jimmy kennengelernt, der als Trainer arbeitet. Seit April 2001 sind wir nun schon gluecklich zusammen. Wir wohnen an der Gold Kueste und wuerden auch nirgendwo anders hinziehen wollen. Nun ziehen wir auch in 2 Wochen endlich in unser eigenes Haus und Ende Juni bekommen wir dann auch Verstaerkung! Einen Sohnemann! Jimmy ist schon jetzt voll aufgeregt.#augen
LG Katrin + #baby Noah (19+4)

Beitrag von alara 02.02.06 - 16:58 Uhr

Hallo,

ich bin Deutsche und mein Freund ist Türke.
Haben uns 2001 in der Türkei kennengelernt. Und seit drei Jahren lebe ich auch dort.
Direkt an der Küste mit ca. 320 Sonnentagen im Jahr.
Und im August bekommen wir endlich unseren einen kleinen Sonnenschein!!!
#sonne

Beitrag von soniacast 02.02.06 - 18:51 Uhr

Hallo!
Ich bin in Deutschland geboren und auch dort aufgewachsen, aber spanischer Abstammung. Ich habe in Deutschland angefangen zu studieren, bin dann aber im 6. Semester für ein Jahr nach Spanien. Naja, aus dem einem Jahr sind es 14 Jahre geworden, da ich meinen Mann dort (bzw. hier) kennengelernt habe. Wir haben dann 2002 geheiratet und im Mai 2004 kam unsere 1. Tochter auf die Welt. Für Juni 2006 ist unsere 2.Tochter angesagt.

LG aus Spanien,
Sonia

Beitrag von bw1975 21.02.06 - 16:15 Uhr

Hallo Sonia,

bin gerade durch Zufall auf diesen Thread gestoßen.

Ich fliege im März auf die Kanaren, kannst Du mir ein spanisches Wasser empfehlen, welches für die Zubereitung von Säuglingsnahrung, also Premilch geeignet ist?????

Wäre super #danke

Lieben Gruß bw

Beitrag von soniacast 24.02.06 - 00:17 Uhr

Hallo bw,
entschuldige, dass ich nicht vorher geantwortet habe, aber ich habe erst heute deine Email gelesen bzw. entdeckt. Also ich kann dir "Fontvella" empfehlen, das gibt es ganz sicher auf den Kanaren und ich habe dieses Wasser auch für meine Tochter benutzt.
Ich hoffe ich konnte dir damit weiterhelfen. Wenn du noch mehr Fragen hast, kannst du mich ja wieder anschreiben.
LG Sonia

Beitrag von bekkerei 02.02.06 - 19:54 Uhr

Ist ja sehr interessant.
Viele unterschiedliche Nationen. Aber wozu ist denn sonst das Internet da...

Liebe Grüsse, Bekke

Beitrag von patriciajanina 28.03.06 - 18:19 Uhr

Ich komme aus Deutschland, bin aber vor fast 4 Jahren nach Irland gezogen (eigentlich damals auch nur für ein Jahr vorgesehen). Dort bzw. hier, habe ich meinen Freund kennengelernt, der auch aus Schweden (Borlänge) kommt (bzw. ist er nur "Halb"schwede, da sein Vater Finne ist).

Hier haben wir dann letzten Oktober unseren Joshua Oisín bekommen, der nach irischem Gesetz, Ire ist.

Tja, aus Deutsch + SchwedenFinne = Ire.

Liebe Gruesse
Patricia