Hallo Septembermamis...brauche Infos!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von jascologne 02.02.06 - 10:15 Uhr

Hallo Septembis,

hab hier schon einige gelesen, die ihren kleinen Kiddies schon Gläschen geben.

Könnt ihr mir mal euren Mahlzeiten nach Uhrzeit aufschreiben. Möchte mal vergleichen.

Collin bekommt:
6.00 Uhr Stillen (da genug Milch sich noch ansammelt durch die Nacht).
8.00/9.00 Uhr: 1. Flasche a 170ml Humana PRE
12.00/13.00 Uhr: 2. Flasche a 170ml PRE
15.00/16.00 Uhr: 3. Flasche a 170ml PRE
19.30 Uhr zuerst Stillen+4. Flasche a 170ml PRE (trinkt aber nur soviel davon wie er zum Stillen dazu noch braucht.)
Dann ins Bett und schläft durch bis 6.00 Uhr morgens.

Warum habt ihr mit Gläschen schon angefangen? Unsere Kleinen sind doch noch nicht mal 5 Monate alt?

#danke für eure Antworten im Voraus

Jasmina+Collin *16.09.2005

Beitrag von melli1984 02.02.06 - 10:19 Uhr

Meine Maus ist seit gestern 5 Moante alt und bekommt seit Sonntag 1 Gläschen.
Hier mal unsere Mahlzeiten alles so ca.:

07:30 Flasche HA 2 170ml
10:30-11:30 Flasche HA 2 170ml
13:30-14:30 1 Gläschen Frühkarotte 190 gramm
16:30-17:30 Flasche HA 2 170 ml
19:30-20:30 Flasche HA 2 170-340ml (also 1-2 Flaschen)


LG Melli + #baby Antonia *01.09.2005

Beitrag von juli140905 02.02.06 - 10:27 Uhr

Hi Jasmina,

Max ist ja so alt wie dein Collin und ich habe mit keinen Gläschen angefangen werde es auch nicht tun bis er 6 Monate ist. Ich stille voll (auch nich nach Zeit...sondern nach bedarf) deswegen kann ich die Uhrzeiten als ca. eingeben
Max kriegt

ca. 7-8 Uhr Morgens Brust
dann ca 11 Uhr
14°°-15°° Uhr
dann noch 18°°-19°° Uhr
und noch 21°°-21:30....letzte Mahlzeit
und in der Nacht kommt er ca. 2 Mal

LG Julia mit#coolJustin *15.03.2002 und #babyMax *16.09.2005

Beitrag von jascologne 02.02.06 - 10:42 Uhr

Hallo Julia,

bei mir reicht es leider nicht mehr zum voll stillen. Seit Dienstag gibt es tagsüber die Flasche und morgens und abends noch die Brust.

Seit wir es so gelöst haben ist Collin endlich ausgeglichen und nur am Lachen und Spielen.

Hatte mich nur gewundert, da ich gestern eine Diskussion gesehen habe von 3 Mamis, deren Babys am 20.9.05 geboren sind, und schon Gläschen geben.

Bei Collin reicht die PRE völlig noch und von daher wunder ich mich, warum andere schon auf die 1er zurück greifen und Beikost geben#kratz

Wünsch dir, dass es bei dir noch mit dem Stillen weiter klappt. Hätte es gern noch weiter gemacht.

Viele Grüße,
Jasmina

Beitrag von juli140905 02.02.06 - 10:47 Uhr

ich glaube es reicht nicht mehr für lange Zeit...
früher hat er nur 1 Brust leere getrunken...jetzt trinkt er schon 1,5#freu;-)
Den Justin hab ich uch bis 6 Monate voll gestillt und dann angefangen mit Beikost usw... trozdem hab ich den biss 11 Monate gestillt...
zum schluss natürlich nur Nachts:-)

Gruss Julia

Beitrag von jascologne 02.02.06 - 10:54 Uhr

Ich still jetzt auch noch weiter solange die Brust Milch produziert. Werde nicht mit Chemie abstillen.

Grade habe ich weiter oben schon wieder gelesen.

"Baby 4 Monate alt: bekommt 2er Milch und mit 14 Wochen rät der Arzt zur Beikost!"

Also ich bin ja echt auch experimentierfreudig, aber bei meinem Collin hört das echt auf.
Möchte ihm den besten Start ins Leben geben und solange er auf mich angewiesen ist, liegt es doch in meiner Verantwortung keine Experimente mit ihm zu veranstalten.

Finde das gerade ein bißchen heuchlerisch hier, da wenn man im Forum Stillen&Ernährung Fragen über frühen Beikoststart stellt, keine oder kaum eine antwortet, weil sie Angst hat gelyncht zu werden.

Aber anscheinend TUN tuns (fast) alle!

Ist dir das auch aufgefallen?

Beitrag von juli140905 02.02.06 - 10:59 Uhr

ja da hast du recht

ich finde es auch das Kind ist kein versuchskaninchen...
mit sowas ist nicht zuspassen ..da kann man einiges Falsch machen!!!

Beitrag von wdreamprincess 02.02.06 - 13:22 Uhr

Hi,

fynn bekommt noch keine Gläschen, die gibt's erst mit 6 Monaten. Er wird vollgestillt nach bedarf. Hier mal die ungefähren Zeiten:

erstes Stillen: 7-8
2. Stillen: 10
3. Stillen: 12 (wenn er beim 2. wenig getrunken hat)
4. Stillen: 14:30 - 15
5. Stillen: 17:30 -18
6. Stillen: 20
meist noch 7. Stillen: 21-21:30
dann die Nacht Ruhe, heute sogar bis 9:30 ;)

LG,
Denise + #baby Fynn (*21.09.2005)

Beitrag von schnucki78 02.02.06 - 14:15 Uhr

Hi Jasmina,:-D

vielleicht kennst Du mich noch - haben damals doch beide ganz ungeduldig auf unsere Babys gewartet, dass sie endlich Mamas Bauch verlassen *zwinker*

Ich gehöre auch zu denen, die bereits mit der Beikost angefangen haben. Allerdings ist bei mir schon nach 4 Wochen das Stillen gescheitert (war sehr traurig darüber), da die Milch nicht ausreichend war und mein Schatz nicht satt wurde. Somit hatte ich auch ziemlich schnell mit dem Zufüttern angefangen.
Ums kurz zu machen, Jacy war 2 Wochen bevor er 4 Monate alt war irgendwie so viele Anzeichen gemacht, dass ich wirklich den Eindruck bekam, dass er mit der Flasche alleine nicht mehr zufrieden war. Zum Beispiel Faust in den Mund, mit der Spucke sehr viel gespielt usw. Gebe Dir mal diesen Link: www.Babyernaehrung.de

Hier erfährt man ganz viel über die Ernährung und hier habe ich auch gelesen, dass u.a. die oben geschilderten Verhaltensweisen darauf hindeuten, um es schon einmal langsam mit Brei zu versuchen.
Und bis jetzt klappt es wirklich richtig gut, Jacy war auch noch nicht wund zum Glück und was noch hinzukommt ist, dass er den Brei eigentlich bis jetzt nie ausspuckt, was bei der Milchnahrung ganz anders ist. Hier spuckt er viel häufiger. Und von Allergie gibt es bis jetzt auch noch keine Anzeichen.

Also wir habens überhaupt nicht bereut, so früh angefangen zu haben und es klappt von Tag zu Tag besser. Es macht ihm auch viel mehr Spaß mit dem Löffel zu essen, als mit der 'doofen' Flasche. :-p

Liebe Grüße Dani with Jacy Marc *14.09.05 #sonne

Beitrag von schnucki78 02.02.06 - 14:22 Uhr



sorry, habe das Eigentliche was Du wissen wolltest vergessen.

Was die Uhrzeiten angeht.

die 1. Flasche 2er-Nahrung gibt es meistens um 10 Uhr.

dann gibt es zwischen 1 und 2 Uhr ausschließlich Brei. Einige Löffel Gemüse-Fleisch-Brei, als Nachtisch Obstbrei.

Wenn Jacy wieder hunger hat, also meistens wieder zwischen 17 und 18 Uhr gibt es dann auch schon Abendbrei (z.B. von Alete Hafer-Apfel-Brei oder Dinkelbrei).

Und damit er durchschläft noch eine letzte Flasche so etwa um 21 Uhr. Allerdings schläft Jacy davor oft schon sehr tief und fest, so dass ich ihn dann schon ins Bett bringe. Aber hier schläft er dann oft nicht durch und hat um halb 3 Uhr in der Nacht wieder hunger. #kratz

Das hab ich ehrlich gesagt noch nicht ganz so raus. Man soll ja auch nicht unbedingt mehr füttern kurz bevor die Kleinen ins Bett wandern.

LG Dani