Tattoo in der Stillzeit?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von tanja19851 02.02.06 - 10:18 Uhr

Guten Morgen liebe Mamas :-)

Komme normalerweise aus dem #schwanger schafts-Forum aber hab jetzt mal ne Frage zum Stillen...

Hab unsre erste Tochter 2 Jahre lang gestillt und möchte auch unsren Sohn der vorraussichtlich im April (ET 2.4.2006) auf die Welt kommt stillen!

Habe mir schon vor meiner jetztigen #schwanger schaft ein Tattoo am Bauch gewünscht und möchte dieses jetzt so bald als möglich nach der Geburt stechen lassen...

Wisst ihr ob das geht während man stillt?

Für Antworten wäre ich sehr dankbar!

Einen schönen Tag wünscht Euch und Euren #baby s,

tanja19851 + #baby Clarissa Leonie (2 1/2) + #ei Kevin (32.SSW)

Beitrag von lena84 02.02.06 - 11:47 Uhr

hi tanja,

hatte letztens was im fernsehen deswegen gesehen. es wurde davon abgeraten in der ss oder stillzeit sich stechen zu lassen! weiß aber nichrt mehr warum! ich fand es total schmerzhaft und man ist im moment des stechens total gestresst!!

außerdem würde ich sowieso warten, bis der bauch wieder komplett wie vorher aussieht! glaube auch kaum, das dich ein tattoowierer am bauch sticht, wenn die haut noch so faltig ist!

ich hab vor ca 2 1/2 monaten entbunden und mein bauch ist schon wieder extrem flach, aber die haut ist immer nocn oberflächlich gedehnt und faltig! warte lieber ab!!!!

außerdem ist die haut ja auch verletzt! auch wenn du keine streifen hast! alles ist in mitleidenschaft gezogen wurden!

und tattoos sollten nur im herbst oder winter gestochen werden, damit die haut dann bis zur sommerzeit wieder "gesund" ist! wenn man mit einem tattoo zu zeitig baden geht (hallenbad oder seewasser) kann es zu schweren infektionen kommen! und sonneneinstrahlung (sowie solarium) sollten mindesten 4 monate gemieden werden! also passt es doch!

im april kommt dein sohn und ende des jahres kannst du dich stechen lassen!

(ps ich hab selber eins, deswegen kenn ich mich aus, hab mich damals überall informiert)

willst du dann irgendwann ein 3.kind? wenn ja würd ich es am bauch ganz lassen! denn das sieht dann nach der ss nicht mehr schön aus! (da wird aus einem niedlichen kleinen delphin ein riesen pottwal *hihi*, zumal ich persönlich delphin-tattoos nicht mag, aber egal)

lg und schöne ss noch!
lena+connor *20.11.05

Beitrag von betzi83 02.02.06 - 15:16 Uhr

Hallo Tanja,

also ich stille meine Tochter auch noch voll. Sie ist jetzt 6 Monate alt und als sie 2 Monate alt war hab ich mich im Nacken tatowieren lassen. Es hat sich auf meine Stillzeit oder auf meinen Milchfluss nicht ausgewirkt. Also viel Spaß und eine schöne Geburt.

Liebe Grüße,

Bettina + Emily *27.07.05