an mamis von schreibabys es wird besser, versprochen!!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von selly1980 02.02.06 - 10:22 Uhr

hallo ihr lieben,
meine tochter hat mich wirklich fertig gemacht, am tag in der nacht, und dazwischen #augen
ich konnte schon einfach nicht mehr,war bei vielen ärzten, habe mir tausend tipps angehört und alles ausprobiert.
und doch hat meine süße ständig geweint und war nicht zu beruhigen, das einzige, was half, war sie im tragetuch hin und her zu tragen. auch nachts hat sie nur auf meinem bauch!!! geschlafen!
nun ist sie am samstag 12 wochen alt geworden. am dienstag war dann ein wahnsinnig guter tag mit ihr, sie war wie ausgewechselt. natürlich hat sie auch da noch geweint aber das war nix im vergleich zu sonst!
und gestern wieder, man konnte sich sogar mit ihr hinsetzen, sie auf dem schoß halten, und ohne mit ihr durch die gegend zu hüpfen, war sie ganz lieb!!!
letzte nacht hat lara nicht auf meinem bauch schlafen wollen, sie hat geweint und war erst wieder ruhig, als ich sie neben mir legte.
lara hat die ganze nacht!!! neben mir geschlafen!!!#freu

das war das erste mal, aber ich hoffe, nicht das letzte mal!

auch wenn ich teilweise kurz vor einem nervenzusammenbruch stand, und ich nicht mehr an besserung glaubte, der tag ist gekommen, und wenn er bei euren süßen noch nicht gekommen ist, glaubt mir, auch sie werden ihre ruhe finden...

ich drücke euch ganz fest die daumen (auch mir, damit es so bleibt) und ich wünsche allen mummis, die schreibabys haben, ganz vieeeel kraft!

natascha und lara maxime *5.11.05

Beitrag von schneutzerfrau 02.02.06 - 10:28 Uhr

Hallo

ich erkenne mich irgendiwe wieder ;-) Meine Maus hat auch die ersten 12 Wochen geschrien ohne aufzuhören. Es ist immer noch so das sie schneller und mehr weint als andere, aber wenn es ihr gut geht, kein Schub und kein Bauchweh, dann ist sie der absolute Engel und eine Sekunde ihres Lächelns reicht aus um Wochenlanges geschrei zu entschuldigen.

Ich habe meine Maus nie weinen lassen und werde es vermutlich auch nicht. Denn sie ist wirklich jede Anstrengung wert und in guten Zeiten bekommt man es doppelt und dreifach zurück und man merkt : JA ES HAT SICH GELOHNT , jede Sekunde geniesse ich mit ihr ob mit oder ohne gebrüll, enn sie ist meine Tochter und ich Liebe sie über alles!

Dir alles gute und ich hoffe das es lange so ruhig bei euch bleibt :-)

Gruß Sabrina und Julie, die gerade auch seid 2 Tagen wieder in die ruhige Phase eingetreten ist ;-)

Beitrag von selly1980 02.02.06 - 10:38 Uhr

hallöchen und vielen dank für deinen beitrag.
man hast du ein süßes bild auf deiner visitenkarte!!!

ich lasse meine tochter auch nicht schreien, und auch wenn ich weiß, das ich sie noch nicht verwöhnen kann, und jemad zu mir sagt:

lass sie mal schreien, sonst verwöhnst du sie noch!

dann antworte ich jetzt, das sie mein tochter ist, und ich sie liebend gerne verwöhne.
dann brauch ich wenigstens nicht zu diskutieren, denn das ist das was so viel kraft kostet, immer wieder gegnern zu begegnen, die alles vieeeel besser wissen, dessen kinder NIE geschrieen haben, nur lieb waren, die mit 6 monaten sprechen konnten, mit 9 laufen und mit 12 trocken waren.

ich wünsche dir mit deinen zwei kidern alles erdenklich gute...

natascha und lara

Beitrag von knutschfussel 02.02.06 - 11:05 Uhr

Mal dumm frag? #kratz

Was macht ein Schreibaby aus? Jeder hat doch eine andere Vorstellung von viel.
Und wenn Ihr schreibt, "Ich habe sie nie schreien lassen", wie kann sie dann ununterbrochen schreien #kratz ?

LG Mandy+Minchen