muede aber froh - froh aber muede

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von eismeer 02.02.06 - 10:39 Uhr

hallo alle miteinander
wollte mich auch mal bei euch melden -da ich schon seit laengerer zeit mitlese...
wollte aber warten bis ich meinen 2. und auch letzten ultraschall hinter mir habe .Seit gestern weiss ich also ,dass bei meinem kruemelchen alles in bester ordnung ist und es am 30.06 auf die welt kommen kann.
Freu mich auch schon ,auch wenn ich meine muedigkeit nicht los werde , liegt wohl am alter ( 37 ) oder weil es die 3. #schwanger ist ???
Hab auch noch 'ne frage zu magnesium - wieviel darf ich denn davon nehmen ? hab naemlich seit ca 4. ssw uebungswehen und hier auf island kennen die hebammen magnesium nicht so .
lg und danke im voraus
Sansan +kruemelchen ET 30.06

Beitrag von sunbird5768 02.02.06 - 11:00 Uhr

Hallo Sansan...
ich schiebe die ständige Müdigkeit auch auf´s Alter :-)) Kommt aber wohl eher nicht davon, naja... Hauptsache, es geht uns ansonsten gut, oder??
Mensch, Island wär´jetzt toll - eigentlich wollten wir ja Fasching hin - dann kam der Krümel früher als gedacht dazwischen und mit fliegen ist dank vorzeitiger Wehen bei mir auch nichts mehr :-((
Aber jetzt zum Magnesium: Ich habe teilweise bis zu 8 Tabletten hochdosiert genommen; aber natürlich auch wegen der Wehen... Ob das aber gegen Müdigkeit hilft, weiss ich nicht. Ich nehme jetzt mal Eisentabletten dagegen. Und wenn das nicht hilft, dann leg ich mich halt mal ne Stunde hin, wenn die Kleine (10) mit dem Hund gassi geht.
Wünsche dir noch eine angenehme #schwanger und
LG
Viola und #baby (29+6)

Beitrag von knuddeljunk 02.02.06 - 11:01 Uhr

Magnesium kannst du soviel nehmen wie du "verträgst" ohne davon ständig zum Klo rennen zu müssen!

Das kannst du eigentlich garnicht überdosieren. Ich habe in meiner Schwangerschaft 6 Tabletten zu je 150 mg Magnesium genommen, sprich das dreifache der empfohlenen Tagesdosis. Meine Fä fand das recht positiv, da sie mir so keine Medis gegen meinen zu hohen Blutdruck verschreiben musste. ;-)

LG und eine schöne Schwangerschaft wünscht
Junk mit #baby Adrian *06.01.2006