Abstillen

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von visilo 02.02.06 - 10:44 Uhr

Hallo, ich weiß nicht so recht ob ich hier mit meiner Frage richtig bin. Wollte nur wissen ob jemand von Euch einen Tip hat was ich tuen kann damit sich die Milch zurückbildet. Ich habe meinen Sohn 13 Monate gestillt und Anfang Dezember aufgehöhrt, oder besser Sohnemann wollte nicht mehr an die Brust. Ich habe aber bis heute immer noch Milch. Mein Arzt meinte ich soll so wenig wie möglich trinken dann geht es von alleine weg. Ich trink nun schon seid fast 2 Monaten nichts mehr, Milch läuft aber weiter. Wer kennt da ein besseres Rezept?

Vielen Dank für Eure Tips

visilo+Lukas (16.11.04)

Beitrag von fiori 02.02.06 - 10:51 Uhr

Hallo,

ja Salbeitee trinken,engen Bh anziehen,
Echt du trinkst seit 2 Monaten nix mehr#gruebel
Da lebst du noch.;-)
Nee,Spaß beiseite.Also das sind meine Tipps dazu.

Fiori#blume

Beitrag von visilo 02.02.06 - 11:10 Uhr

Na ja garnichts Trinken nicht gerade aber höchstens so 1/2 Liter am Tag halt das nötigste;-)

Beitrag von twins 02.02.06 - 11:00 Uhr

3 Tassen Salbei Tee am Tag trinken, dann wirst Du nach einer Woche so gut wie nichts mehr haben. Dazu einen engen BH und nach Möglichkeit nichts ausstreichen oder das Kind an die Brust lassen. Nur wenn die Brust weh tut oder sich Knötchen bilden, dann nur leicht ausstreichen, nicht alles!

Hat bei mir wunderbar innerhalb von 10 Tagen von Voll-Stillen bis keine Milch mehr drin war.

Grüße
Lisa