Kinderwägen Quelle

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tobimausi1982 02.02.06 - 11:07 Uhr

Hallo zusammen,

bei mir dauert es zwar noch etwas, aber wir haben uns gestern trotzdem mal Informationen über Kinderwägen eingeholt.
Leider liegen die Wägen der Babyfachgeschäfte nicht in unserem Budget.

Jetzt zu meiner Frage, ich habe im Internet bei Quelle günstige und auf den ersten Blick auch gute Kinderwägen gesehen. Hat jemand von euch Erfahrung mit Kinderwägen von Quelle?

Wo hattet ihr euren Kinderwagen her?

Liebe Grüße,
Karolin

Beitrag von archie1379 02.02.06 - 11:10 Uhr

Welchen willst Du denn von Quelle?

Beitrag von tobimausi1982 02.02.06 - 11:18 Uhr

Ich hab mir mal drei rausgesucht, die in Frage kämen

- Herlag 3-Rad-Sportwagen, EUR 129,99
- Zehiwa Kombi-Kinderwagen, EUR 249,99
- Hauck Kombi-Kinderwagen EUR 299,00

Beitrag von wencke78 02.02.06 - 11:52 Uhr

Herlag, Zekiwa und Hauck sind doch auch alles bekannte Marken- achte darauf, dass du ihn später auch zum Sportwagen umbauen kannst- und dass dieser dann ojn beide Richtungen (blick zu dir und nach vorn) gebaut werden kann.

Sonst kann man da nicht viel falsch machen...

Wir haben den von Tchibo für 149 Euro und sind auch zufrieden, den gibts sicher noch im Internet bei tchibo.de

Ich verstehe eh nicht, wieso manche ca 400 Euro oder mehr für einen Wagen ausgeben- aber ich schätze mal dass Quninny und Hartan Rcer und Co gerade "In" sind..

Viel Spaß beim Einkauf!!

Beitrag von wencke78 02.02.06 - 11:55 Uhr

Acja- achte auch darauf, dass die Räder schön groß sind, das lässt sich besser fahren.

Beitrag von hermiene 02.02.06 - 12:39 Uhr

Hi!
Wir haben für unseren neuen Hartan inkl Hartschale und Sportwagenaufsatz 359Euro bezahlt - also grad mal 60Euro mehr wie der o.g. Hauck kostet. Allerdings ist der Hartan viel belastbarer. Was ich mit dem in den letzten 6 Moanten unternommen habe hätte kein Hauck mitgemacht (hab 2 Freundinnen die ihren Hauck nach 3 Monaten gegen nen Hartan getauscht haben). Und wenn man noch ein 2. Kind will muß der Wagen etwa 6 Jahre durchhalten - hat also nix mit "in" zu tun sondern mit langfristiger Planung.
Nicht umsonst hat Hauck ne eigene Marke die deutlich hochwertiger ist - das sagt doch alles...
LG,
Hermiene

Beitrag von tanimaus23 02.02.06 - 11:52 Uhr

Hallo,

also ich hab den Zekiwa von Quelle und naja so begeistert bin ich nicht #gruebel

Die Räder eiern, meiner hat nen Linksdrall. Ausserdem finde ich das dass Baby so weit hinten liegt, blöd zum erklären... #schwitz, das Dach ist sauschwer zum vor machen und sehr laut (spätestens wenn du das zurück machst ist dein Baby wieder wach #schmoll).

Für das Geld hätte ich ihn net gekauft... Meine Mama arbeitet bei Quelle und hat ihn als Muster bekommen ;-)

Hauck würde ich dir nicht empfehlen, schneiden immer sehr schlecht ab!

Mhm aber entscheiden musst du. Schon mal überlegt über Ebay einen zu ersteigern? Hatte damals einen Hartan Racer für 80 € ersteigert, den aber wieder abgegeben da zu groß fürs Auto.

Liebe Grüße

Tanja + Dustin *16.08.05 (der trotzdem spazieren gefahren wird ;-))

Beitrag von joelina_februar 02.02.06 - 12:01 Uhr

Hallo Karolin,

meine Freundin hatte den Kinderwagen von Herlag aus dem Quelleversandhaus, kann nur ihre Erfahrungen berichten, ich glaube sie würde sich den Wagen nie wieder kaufen. Sie mußte ihn zwei mal einschicken an Quelle da er kaputt war, nicht durch ihre Schuld. Was meinst du wie lange das immer gedauert hat bis sie ihn wieder hatte.

An deiner Stelle würde ich mal bei Ebay schauen, da gibt es die Marke TAKO, meine Freundin hat den Wagen, sieht optisch super aus und lässt sich auch gut umbauen und schieben, gibt es in allen möglichen Farben.

Ich persönlich würde dir Quinny oder Hartan empfehlen, von der Qualität echt supi, aber halt auch etwas teurer. Habe den Quinny Speedi SX und bin echt begeistert. Schau dir echt mal den TAKO an, lohnt sich wirklich und kostet glaube ich 229 Euro mit Wickeltasche.

Liebe Grüße Natascha mit Joelina und Talia Zoe`

Beitrag von archie1379 02.02.06 - 12:41 Uhr

Hallo! Hätteste Du mal vorher gepostet. Ich hatte einen von Quelle aber den hab ich jetzt verkauft, da ich ihn nicht m,ehr gebraucht hab. Ich hatte ihn auch nicht lange in gebrauch da ich vorher einen anderen hatte. Naja, ich kann Dir aufjedenfall von dem HOCO abraten ausm Versandhaus, den hatte ich nämlich vorher und der war immer kaputt.

Beitrag von hermiene 02.02.06 - 12:43 Uhr

Hi!
Von Hauck würd ich Dir abraten, da fluchen viele und nicht umsonst hat Hauck noch ne "teure" Kinderwagenmarke....
Außerdem hab ich für meinen NEUEN Hartan 359Euro gezahlt - also grad mal 60Euro mehr mit nem deutl. höherem Wiederverkaufswert (von der Stabilität abgesehen).
Zu den anderen kann ich Dir nix sagen. Aber schau doch mal bei ebay. Da bekommt man oft hochwertige WÄgen die nur ein paar Monate alt sind.
LG,
Hermiene

Beitrag von lyl_nixi_lyl 02.02.06 - 13:17 Uhr

juhu,

also ich würde dir auch vorschlagen bei ebay mal zu schauen , wir haben einen von knorr gekauft, sieht supi aus und wir sind total damit zu frieden :-) schau dich einfach mal um

lg andrea ET +5

Beitrag von stoffel1979 02.02.06 - 13:28 Uhr

Schau mal bei www.mytoys.de, da ist gerade ein Kinderwagen für 199€ im Angebot .Ich hab den gleichen nur meiner war etwas teurer, aber ich bin sehr zufrieden.