und noch ne Frage: was tun mit Bauchnabelpiercing?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bienle 02.02.06 - 11:26 Uhr

Hat jemand Erfahrungen mit Bauchnabelpiercing in der Schwangerschaft? Hab gehört, dass es Schwangerschaftspiercings gibt, lässt man das dann bis zum Ende drin oder ist es besser, das Piercing ganz rauszunehmen wenn der Bauch anfängt zu wachsen?
( bin in der 12. SSW und bei mir sieht man noch gar nix)

Beitrag von kruemmel79 02.02.06 - 11:29 Uhr

Hi

Habe mir ein Schwangerachaftspiercing geholt. Bekommste im Piercingstudio. Ist aus elastichem Plastik. Biegt sich also mit. Ich werde es rein tun, sobald mein Bauch spannt. Wenns garnicht anders geht nehme ich es raus. Hoffe aber nicht das das sein muss.

LG Verena 18.SSW

Beitrag von nitschi79 02.02.06 - 11:32 Uhr

Hallo Bienle

Ich habe mir in meinem Piercingstudio ein SS-Piercing verpassen lassen. Das ist einfach nur ein Stab aus Kunststoff (biegsam, das ist wichtig) mit oben und unten einer Kugel. Nicht schön, aber selten;-)
Ich würde Dir davon abraten, bei Ebay oder so, irgendein Zehnerpack SS-Piercings zu bestellen. Vertraue da lieber Deinem Piercer. Bin jetzt in der 31.SSW und habe keinerlei Probleme.
Viel Glück und LG Nitschi mit Ben 31.SSW

Beitrag von steffispicer 02.02.06 - 11:30 Uhr

Hallo du, ja es gibt so Gummiringe die du in der Schwangerschaft einsetzten lassen kannst. Sind aus dem selben Material wie Kathederschläuche und du bekommst sie in jedem Piercingstudio. Ich hab das allerdings nicht vertragen und habsdann zuwachsen lassen

Beitrag von ninalein1981 02.02.06 - 11:35 Uhr

juhu....
tut dir einen gefallen und mach das Ding raus sobald der Bauch wächst! Erstens sieht es echt nicht schön aus und zum zweiten kann es gefährlich werden! Ich hab meinen rausgemacht, zum Glück hatte einen Notkaiaserschnitt... habe das Piercing aber nach 8 Wochen ca. wieder reingemacht ohne Probleme, war leichter als ein Ohrring:-)

Nina

Beitrag von nisivogel2604 02.02.06 - 12:07 Uhr

Hallo Bienle,
ich hab mir auch einen Schwangerschaftsstecker besorgt, der sich mitbiegt. Muss bei der Geburt laut Fa nicht raus, wenn er mich nicht stört. Bei einem Notkaiserschnitt kann man das Ding ganz einfach druchscheiden. Mir gefaällt mein Bauch mit Piercing allerdings sehr gut.
Denise (37 SSW)