Will abends jede stunde trinken

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von diamond_ 02.02.06 - 12:00 Uhr

Hallo ihr lieben,

meine kleine Lina ist jetzt zwei Wochen alt. Seit zwei Tagen möchte sie von ungefähr sieben bis ca. elf jede Stunde an die Brust. immer nur fünf minuten und dann ist wieder gut. Lege ich sie dann ins Bettchen fängt sie an zu weinen...

Ich warte dann ein paar minuten aber ruhiger wird sie nicht und an schlafen auch nicht zu denken. Blähungen hat sie laut Hebi keine... Sie sagt das sei völlig in Ordnung das ginge auch wieder weg.

Wer hat diese Erfahrung gemacht und kann mir einpaar Tipps geben, denn mein Schlaf lässt langsam zu wünschen übrig und vorher hat sie das auch nicht gemacht.


Vielen dank #liebdrueck eure diamond_

Beitrag von orchidee1998 02.02.06 - 12:54 Uhr

Hallo,

es könnte sein, dass sie von den vielen Eindrücken am Tag ganz fix und fertig ist und nach tröstender Nähe und Sicherheit sucht.

Gruss Claudia

Beitrag von sparrow1967 02.02.06 - 16:46 Uhr

Zwischen dem 10. und 14 Lebenstag machen die Kleinen den ersten Wachstumsschub mit - lt. meiner Hebi. Du stillst ja. Dann fordert sie nämlich die Milli an, und deine Brust produziert für höhere Ansprüche in den nächsten Tagen.
Das legt sich wieder...und tritt noch ein paar Mal in den nächsten Monaten auf ;-)!
Die Nachfrage regelt das Angebot- sie muß sich so oft melden, damit Du genug Milch produzierst und sie satt wird.

sparrow

Beitrag von zwillinge2005 02.02.06 - 21:08 Uhr

Hallo diamond_,

vertrau Deiner Hebamme. Ich hatte das mit meinen Zwillingen genauso. Von 18-23 Uhr musste ich "Dauerstillen" und der Zweite wurde von meinem Mann abwechselnd "bespielt". Das wird aber wieder besser und tritt bei Wachstumsschüben immer wieder auf. Auch nicht gestillte Kinder sind zum abend quengeliger.
Kopf hoch,

Andrea mit Joshua und Nils ;-)