Pilzinfektion!26 SSW! Schlimm fürs Baby?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von daniel1012 02.02.06 - 12:09 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

meine Frage steht ja eigentlich schon oben.

Ich habe heute erfahren, nachdem letzte Woche ein Abstrich gemacht worden ist, dass ich eine Pilzinfektion habe.

Ist das Schlimm fürs Kind?

Habe etwas bedenken bei der Sache. Hoffe ihr könnt mich aufmuntern.

LG Nadine & Leni inside heute 25+1

Beitrag von schimmelcent 02.02.06 - 12:14 Uhr

Hallo,

nee, nur nervig für dich. Hast doch bestimmt eine Salbe bekommen, die hilft bestimmt.
Leider ist man in der #schwanger anfällig für so etwas. Was auch gut tut ist Natur Jogurt und der schadet bestimmt nicht.

Grüsse Brigitte 13 Ssw

Beitrag von baby0308 02.02.06 - 12:15 Uhr

Was hat denn Dein FA dazu gesagt ????

Im Normalfall sollte es einfach behandelt werden, weil es bei der Geburt nicht gut ist und eine Scheideninfektion im Extremfall zu einer Frühgeburt führen kann - aber nur, wenn es nicht erkannt und behandelt wird !!!!!!

Also mach Dir keine Sorgen. Dein FA wird schon wissen, was zu tun ist..... #augen

Beitrag von daniel1012 02.02.06 - 12:17 Uhr

Das ist es ja. Ich habe nicht mit ihm gesprochen. Die Mitarbeiterin der Praxis rief an und teilte mir das mit. Ich muss mir gleich das Rezept holen und dann mal sehen. Ich hatte dann nochmal da angerufen und gefragt ob es für die kleine schlimm sei. Sie sagte nein. Ist aber gut wenn man es von außenstehenden auch hört.

Beitrag von baby0308 02.02.06 - 12:20 Uhr

Naja, aber er hat Dir ja ein Rezept ausgestellt. Das wird helfen und ist ja dann auch das richtige Medikament in der SSW !!!!

Also: mach Dir keine Sorgen !!! Ist nicht so schlimm !!!

Ich habe auch schon wieder eine Pilzinfektion. Ich gehe morgen zu meiner FÄ !!!! :-(

Beitrag von daniel1012 02.02.06 - 12:25 Uhr

Naja dein Wort in Gottes Ohr. :-).

Dann wünsch ich uns beiden gutes gelingen die Pilzzucht wieder los zu werden. Wir sind ja schließlich kein Wald. ;-)

Alles gute für die und dein Kleines.

Nadine

Beitrag von baby0308 02.02.06 - 12:30 Uhr

Das wird schon !!! Da hab ich keinerlei Bedenken !!!

Hatte ich schon öfter, allerdings noch nicht in der SS !!!


Gute Besserung !!!!

baby & baby inside 16. SSW

Beitrag von newlyweds 02.02.06 - 12:16 Uhr

Hallo Nadine,
ich habe auch Probleme damit.. Die Infektion kann sich bei der Geburt auf das Kind übertragen, sofern sie nicht vorher behandelt wird.
Deswegen ist es wichtig, dass du ein Mykotikum bekommst, dass in der SS geeignet ist. Gibt es aber auch, ist also keine allzu großes Problem!

Alles Gute weiterhin!
Viele Grüße Yvonne (+#ei 6. SSW+5)

Beitrag von schadoo 02.02.06 - 12:19 Uhr

Hehe...

mein Papa sagt ya... deswegen darf ich nicht mehr auf Öffentlich Toiletten gehen, nicht mal beim Frauenarzt!! Er hat mir extra Desinfektionsmittel gekauft!!

Ich finde es süss und schaden kann es ya nicht drauf zu ahcten...

Aber das es aufs Baby geht? Nein... glaube ich eher nicht, das Fruchtwasser hat doch einen Schutz, der das abtötet bevor es ans Baby kommt? Deswegen muss es doch so oft erneuert werden!? #kratz

Hoffe ich habe nichts falsches Erzählt!! Creme dich an... dann geht das schnell weck... juckt nur so schrecklich!!

Hab mir sowas mal in St. Peter Ording auf ner öffentlic Toilette geholt!! #schmoll

Alles gute #liebdrueck

Beitrag von daniel1012 02.02.06 - 12:23 Uhr

Siehst du, wenn ich auf öffentliche Klos gehen würde oder Sex hätte könnte ich es verstehen. Tue und habe ich aber nicht.
Deshalb weiß ich nicht woher der mist kommen soll. Jucken tut es ja auch nicht.

Beitrag von baby0308 02.02.06 - 12:27 Uhr

Das holt man sich auch nicht auf öffentl. Toiletten !!!!

Man hat die Pilzerreger immer in geringer Anzahl in der Scheidenflora. Wenn das Gleichgewicht gestört ist (Hormone, SS, Streß), kann es ausbrechen !!!

Sei froh, daß Du noch keine Symptome hast !! Ist unangenehm !!!!

Beitrag von schadoo 02.02.06 - 12:32 Uhr

Aber damals meinte die Ärztin in St. Peter Ording das es vom öffentlichen Klo kommt!? Höö!?!?

Bin voll verwirt!!

Beitrag von baby0308 02.02.06 - 13:33 Uhr

Also ich bin ja auch keine Ärztin, aber ich habe mal gelesen, daß das gar nicht sein kann, daß man sich auf einer Toilette mit Pilzerregern anstecken kann...

Aber naja, wer weiß das schon alles so genau !!!!

Beitrag von adlertier24 02.02.06 - 14:10 Uhr

Hy,

indirekt ist das schon so, aber nicht weil die Pilze dich da anspringen wie kleine Monster, sondern weil dort eben ein anderes Keimmilieu ist als z.B. bei dir daheim. Da kommen eben viele Menschenkeime zusammen. Das schwächt zusätzlich zur SS deine Scheidenflora und dann kommt es eben schneller zum Ausbruch.
Pilze hat man eh immer! Nur die Anzahl ist entscheidend.

Hoffe, ich hab das jetzt nicht falsch erklärt...

LG Melanie