Ist das zu schaffen???

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von hermine_granger 02.02.06 - 12:49 Uhr

Hallo,

wir sind am 01.03. jetzt genau 7 Jahre zusammen und erwarten im Juni unser 1. Kind.
Bis vor der Schwangerschaft war das Thema heiraten für uns eigentlich kein Thema also schon, aber eben irgendwann mal.
Als ich dann schwager wurde haben wir beschlossen das wir vor der Geburt des Kindes noch eine "richtige" Familie werden und gestern habe ich doch glatt einen Heiratsantrag bekommen und natürlich haben wir uns über das wann und wo unterhalten und dachten das es eben schön wäre wenn auch unser bisheriger Jahrestag der Hochzeitstag werden würde.
Es soll nur eine ganz kleine (standesamtlich, kirchlich kommt später) Feier werden, also mit seiner Mama, meinen Eltern und meiner Schwester und den Trauzeugen.
Ist das denn zu schaffen? Was braucht man alles an Papieren und was müssen wir sonst noch machen?
Wenn es jetzt nicht mehr klappen würde wär es auch kein Beinbruch, wär halt nur schön.

Danke schon mal im Voraus,
Petra.

Beitrag von tiggalilly22 02.02.06 - 13:03 Uhr

hi Petra,
wir haben unseren Termin auch innerhalb einer Woche bekommen. :)

also du brauchst, deine geburtsurkunde, eine von ihm, und das geld für das stammbuch, wobei ich net weiss, was es bei euch kostet. müßtest einfach mal nachfragen beim zuständigen standesamt. :)

liebe grüße melanie

Beitrag von hermine_granger 02.02.06 - 13:08 Uhr

Hi Melanie,

Danke für Deine schnelle Antwort, wenn es nicht mehr ist, ist es ja einfach.
Wir mussten grad so lachen, es ist wie Weihnachten, das kommt auch jedes Jahr so plötzlich!!!

Gruß, Petra.

Beitrag von tiggalilly22 02.02.06 - 13:12 Uhr

*lach* stimmt... bei uns war es mehr so eine spontane entscheidung. sind am 22.02.2002 :-p zusammen gekommen, und haben am 13.01.2005 geheiratet, aber wie gesagt erst eine Woche vorher das Aufgebot bestellt. :) Die geburtsurkunde von eurem kleinen müßt ihr dann evtl. nachreichen.. das werden die euch beim standesamt aber auch bestimmt sagen. wißt ihr denn, was es werden soll? *lieb frag*

alles liebe
melanie

Beitrag von hermine_granger 02.02.06 - 13:49 Uhr

Ja, zu 80% wird's ein Mädel, das haben wir uns auch beide gewünscht.
Der Papa hat zum Frauenarzt gesagt: es ist mir egal was es wird, Hauptsache SIE ist gesund!
Tja, jetzt suchen wir einen schicken Namen mit T am Anfang, der Nachname ist ja dann Tauber.

Im Standesamt haben die noch bis 14:00 Uhr Mittagspause, ich sitz hier schon auf Kohlen. Und bei meiner Hebamme muß ich mich heute Nachmittag auch noch zum Geburtsvorbereitungskurs anmelden und meiner Mama muß ich das auch noch stecken....

Wow, das sind Gefühle....

Beitrag von tiggalilly22 02.02.06 - 14:17 Uhr

Das glaub ich gerne.. hast irgendwelche messenger, dann könnten wir uns darüber unterhalten und austauschen. :)

Tamara Tauber klingt doch gut, oder net? #freu

Beitrag von hermine_granger 02.02.06 - 15:29 Uhr

Hab grad mit dem Standesamt telefoniert und für den 3.3. um 13.00 Uhr einen Termin bekommen.
#huepf#huepf#huepf#huepf#huepf#huepf#huepf#huepf#huepf
Aber das Standesamt ist in einer anderen Stadt (da wo ich geboren bin, damit meine Großeltern auch mitkönnen) und jetzt müssen wir alles über das Standesamt hier machen, und da können wir jetzt dann gleich hin!!!

Einen Messenger hab ich schon, MSN fee@greatsolution.de

muß aber jetzt gleich weg.

Tamara hatten wir auch schon im Auge, aber das bedeutet Dattelpalme und damit bin ich nicht so glücklich.
Die Vornamen unserer Großmütter werden an den Rufnamen angehängt (Franziska und Elly) und mein Schatz will die Kleine doch glatt Tatiana nennen. Das ist aber mein 2. Vorname (kein Rufname).
Alle werden uns für ziemlich einfallslos halten....#schmoll

Bis dann,
Petra (noch haben wir ja 19 Wochen Zeit)

Beitrag von mami2000 02.02.06 - 16:32 Uhr

Hi Petra,

erstmal herzlichen Glückwunsch zum erstandenen Hochzeitstermin.

Hab eben nur mal eben quer gelesen und habe die "Namensdiskussion" mitbekommen.
Wie wäre es mit Tabea Tauber? Menie Tochte rheißt auch so. Kommt aus dem aramäischen und bedeutet die Gazelle.

Hab mich damals spontan für den Namen entschieden und bin immernoch mehr als glücklich damit. Vielleicht ist der Name ja auch was für euch.

#freu

Beitrag von kathrincat 02.02.06 - 15:10 Uhr

schaft ihr, geht zu standesamt hold euch den termin, mache stan. machen aber nur freitags trauungen, fagt bei euch nach. besorgt euch die urkunden, sagt euch das stan. was ihr genau braucht.

Beitrag von hermine_granger 02.02.06 - 15:32 Uhr

Hallo Kathrin,

Danke für die Antwort, hab den Termin gemacht und jetzt sollen wir da bei unserem Standesamt gleich mal persönlich hin.
Hoffentlich können unsere "Gäste" und Trauzeugen überhaupt so spontan #gruebel

Gruß,
Petra.

Beitrag von kathrincat 02.02.06 - 15:48 Uhr

wenn nicht macht ihr es ohne