Wer geht alles in einen Musikgarten?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von xcarinax 02.02.06 - 13:04 Uhr

Hallöchen!

Wer von Euch geht alles in einen Musikgarten mit den Kleinen? Ab welchem Alter ist es sinnvoll? Ich frage deshalb, weil Lena total auf Musik steht, sie stellt sich immer mitten in den Raum, tanzt und dreht sich immer im Kreis herum, klatscht mit den Händen und ist einfach nur super happy!
Was genau geschieht denn in solchen Musikgärten?

Lg und #danke Carina

P.S. Lena wird 15 Monate alt

Beitrag von keks0609 02.02.06 - 13:48 Uhr

Guckst Du hier

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=3&id=329393

Beitrag von barbara77 02.02.06 - 14:44 Uhr

Hallo!

Lucas wurde im vergangenen September 2 und wir gehen jetzt seit November in einen Musikgarten. Allerdings, die nehmen Kinder frühestens mit 18 Monaten, lieber erst ab 2 Jahren.
Bei uns wird viel gemeinsam gesungen (wobei natürlich schon mehr die Mütter singen), dann werden begleitende Handbewegungen dazu gemacht (also Klatschen, Winken, Hände reiben usw), es wird mit einfachen Instrumenten gespielt (Klanghölzer, Glökchen), wir machen Schaukelspiele und Kniereiter, und auch Bewegungssachen, wo die Kinder krabbeln müssen usw. Eigentlich ist es sehr vielfältig, allerdings ist die halbe Stunde gerade für die jüngeren Kinder (wir haben zwei mit 19 Monaten dabei) schon recht lang!

Viele Grüße
Barbara