frage zur trinkmenge

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sile 02.02.06 - 13:19 Uhr

Hallo mamis,

ich habe eine frage die manchen von euch blöd erscheint aber mich beschäftigt das. Unsere süsse ist 5 monate alt und trinkt am tag etwa ihre 500ml. jetzt erzählte mir meine freundin das mn ihr im krankenhaus gesagt hat das babys mindestens 800-900ml am trinken sollen. was meint ihr? wie viel trinken eure kleinen so ? ich bin echt am ende weil sie niemals auf die 800-900ml am tag kommt.:-[:-[#kratz

Beitrag von mackencie 02.02.06 - 13:29 Uhr

hallo sile.

deine frage ist alles andere als blöd. mein sohn trinkt auch wesentlich weniger als die ganzen blöden durchschnittsmengen behaupten.
aber solange deine süße zunimmt und fit ist, würd ich mir mal keine gedanken machen... nicht jedes kind kann ein vielfraß sein =)

achja und ich habe mit meinem kinderarzt wegen der trinkmengen unseres kleinen gesprochen und bekam als anwort "nimmt er zu? ist er fit? --- na denn ist doch alles in ordnung... "

meine frage an dich: hast du dir vor der bemerkung deiner freundin sorgen gemacht das mit deiner kleinen was nicht stimmt? wenn nicht... leg es in die kategorie ... oma sagt...

Beitrag von sile 02.02.06 - 15:15 Uhr

Hallo mackencie,

ich danke dir für deine antwort. Naja eigentlich habe ich mir vorher keine gedanken und sorgen über die entwicklung meiner süssen gemacht. Natürlich waren sorgen da aber das sind mehr die sorgen gewesen die jede mama hat. Sie ist quietschfidel und aufgweckt und auch normal entwickelt für ihr alter laut kinderarzt aber als ich das gehört habe da habe ich mirt schon gedanken gemacht du weisst ja wie das ist.


LG Silvija und lara#liebe

Beitrag von floeppchen 02.02.06 - 13:27 Uhr

na da hätten wir aber auch ein riesenproblem wenn dem so ist.

also luke fängt erst seit ein paar wochen an etwas zu trinken, haben einiges ausgetestet damit er überhaupt trinkt, wir sin dbei den trinklerntassen hängengeblieben, was mir ja auch ganz zu gute kommt *smile*

was die menge betrifft, hm, ich bin froh wenn luke am tag so seine 150 - 200 ml wasser trinkt, mehr kriegen wir auch nicht rein, ich hab aber mal gelesen das ein kind minimum ein zehntel von ihrem gewicht trinken sollen. aber slange deine kleine gesund ist und sich normal entwickelt udn vorallem mindestens vier nasse winden am tag hat brauch man sich keine gednaken machen, so mein KIA.

gibt wahrscheinlcih aber auch wieder andere antworten.

ich hoffe ich konnte dir dennoch etwas helfen

liebe grüsse

nicole und luke

Beitrag von yvonne2012 02.02.06 - 13:29 Uhr

hallo!!!


Also man sagt das gewicht des Kindes geteilt durch 6 wäre der Durchschnitt, dann +/- 100ml, sprich meine Kleine wiegt zum Beispiel 4200 Gramm, das heißt sie sollte zwischen 600 und 800ml am Tag trinken, wenn die kleinen MAL weniger trinken ist es nicht schlimm aber wenn sie nie auf ihre menge kommen, dann würd ich mal zum Arzt gehen und den fragen.


LG Yvonne und Amy(27.11.2005)