Smartballs - Beckenbodentraining!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von catie 02.02.06 - 13:21 Uhr

Hallo! Es ist mir etwas peinlich.... #hicks

Vielen Dank für den Tip archie1379, ich habe mir jetzt die Smartballs besorgt! (Für das Beckenbodentraining nach der Entbindung)

Meine erste Gedanken waren "man sind sie groß!"#augen aber mit etwas Gleitgel habe ich es hinbekommen. Ich spüre sie zwar und sie rutschen auch nicht raus aber ich weiss nicht so ob ich alles richtig mache#hicks

Läuft man den ganzen Tag dann damit rum? Soll ich was anders damit machen? Oder nur einführen und drinnen lassen? #freu Für wie lange Zeit ungefähr?

Wie schnell dürfte ich Ergebnisse erwarten?#hicks

lg, catie mit Tochter 5 Monate

Beitrag von bienemelli25 02.02.06 - 13:28 Uhr

Hey Catie,

wo bekommt man diese Smartballs denn? Habe auch schon überlegt, ob ich sie mir zulegen sollte, habe gestern noch mit meiner Hebi darüber gesprochen,zumal mein Kleiner schon 6 Monate ist und ich immernoch Probleme mit meinem Beckenboden habe.


Danke für deine Antwort

LG Carmenh

Beitrag von catie 02.02.06 - 13:34 Uhr

Hallo Carmen!

Ich habe meine Smartballs bei der http://www.smartballs.de/ bestellt da sie sehr schnell liefern. (1 bis 2 Tage ungefähr)
aber etwas günstiger bekommt man sie bei der Beate Uhse http://shop.beate-uhse.com/?svAffiliate=332 Da weiss ich leider nicht wie schnell sie liefern.

Hoffentlich konnte ich dir weiter helfen!:-)

lg, catie

ps. ich habe sie per Nachnahme bestellt!

Beitrag von bienemelli25 02.02.06 - 13:40 Uhr

Hallo Catie,

vielen Dank für deine schnelle Antwort, du hast mir sehr geholfen. Oben habe ich auch nochmal eine Frage eingestellt. Denn meine Hebi hatte gestern von diesen Beckenbodentrainingshilfen von Elanee gesprochen, will einfach mal wissen, was da wohl besser ist.....Zum Beispiel steht bei Elanee auf der Homepage, das ca. 5min Training am Tag ausreichen und das man es langsam steigern sollte, aber da sind vier Kugeln drin und die gehen nach Gewicht, daher weiss ich nicht, was jetzt effektiver ist......

Wünsche dir viel Erfolg beim Training....

LG Carmen

Beitrag von archie1379 02.02.06 - 14:14 Uhr

Hallo Ihr zwei Süßen!

Ja wie soll ich das jetzt erklären... Etwas schwer zu erklären. Also, es gibt speziele Übungen die man machen kann mit dem Smartball. Es gibt da auch eigentlich ein Buch, das kann man direkt mit den Smartballs zusammen kaufen, aber ich finds jetzt nicht...man...
Aber ich hab das gefunden, da stehen einige Übungen und die kann man auch super mit den Smartballs verwenden
http://gesund.qualimedic.de/Sport_rueckbildung_einf.html
Die Smartballs sind ja auch dazu gedacht, das Ihr spürt ob Ihr den "Richtigen" Muskel anspannt.

Vielleicht find ja dieses Buch noch im Inet, dann pack ich den Link hier auch noch rein.

LG Carina

Beitrag von pheebchen 02.02.06 - 14:20 Uhr

Hallo Catie

Man sollte sie nur ein paar Stunden am Tag tragen, den ganzen Tag wäre zu viel.

Nur einführen und drinlassen, mehr musst Du nicht tun #freu

Wie schnell Du erste Verbesserungen festellen kannst weiß ich leider nicht, ich hab sie früher mal benutzt, allerdings nie regelmäßg.
Jetzt nach der Geburt brauche ich sie nicht, da mein Beckenboden super ist.

Liebe Grüße
Victoria

Beitrag von archie1379 02.02.06 - 14:25 Uhr

Schaut mal ich habs gefunden. Es war eine DVD, aber ich denke man kann die auch irgendwo einzel kaufen wenn man sich mal den Namen der DVD abschreibt und im Handel mal nachfragt.

Ich hoffe, ich konnte Euch helfen.

LG Carina

Beitrag von catie 02.02.06 - 19:50 Uhr

Vielen Dank für die Hilfe Carina und Victoria!#liebe Das ist eine große Hilfe! Danke!
:-)lg, catie

Beitrag von janine.b 04.02.08 - 13:38 Uhr

wie heist denn die dvd?