es ist zum heulen.keine lust mehr .warum nur??

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von besser so 02.02.06 - 13:25 Uhr

Hallo,

ich schreibe ich schwarz weil ich nicht möchte das mein freund der auch öfter hier ist es liest.

Allso ich bin jetzt 5 jahre mit meinem Freund zusammen.
Am anfang war unser sexleben einfach super.am wochenende haben wir mindestens 8 mal miteinander geschlafen.
Einfach wenn wir lust hatten ins schlafzimmer und dann ....!
ende 2004 haben wir unser wunschkind bekommen und ab da fing es an das ich keine lust hatte.
Ich dachte es würde wieder besser der körper und hormone müssen sich erst wieder einstellen aber es ist bisher nicht besser geworden.
Schon wenn er mich ausgiebig küssen möchte würde ich am liebsten reis aus machen.
Ich habe keine lust auf sex und küssen genauso wenig.
Er tut mir mittlerweile schon total leid.Ich weiß auch nicht was los ist.
was ich weiß ist das ich ihn über alles liebe und mir ein leben ohne ihn nicht mehr vorstellen kann wir heiraten auch im mai dieses jahr.
Wir sind eine tolle familie,verstehen uns super,lieben uns alles ist so schön außer unser sexleben.
Achso verhüten tuen wir auch nciht weil wir ein zweites baby wollen allso an pille oder so kanns nicht liegen.
wißt ihr mien schatz hat mich bisher nie gedrängt aber ich habe einfach angst das er das irgendwann nicht mehr aushält.
Wie gesagt diese unlust fing in der schwangerschaft an und ist bis heute so geblieben.

habt ihr einen rat für mich.Ich weiß echt nicht weiter.

lg

Beitrag von texia05 02.02.06 - 14:09 Uhr

hi du,

ich kenn das. bei mir ist es seit der geburt genauso! ich mag ihn noch nicht mal mehr küssen. das ist komisch. dabei war ich noch bis zur geburt eine viel-knutscherin. wenn er mal wieder sex will, möchte ich am liebsten weg rennen. dabei lieb ich ihn wirklich und wenn er mal nur kurz weg ist, vermiss ich ihn wahnsinnig. ich versteh das nicht und wüsste auch gerne, was man da machen kann. hast du mit deinem freund schon darüber gesprochen? bei meinem stoße ich auf unverständnis. er meint, es wäre kopfsache und ich solle mich mal nicht so haben. vielleicht... aber wie bekomme ich den kopf frei?

ich hab mal gelesen, dass wir mamas uns alle streicheleinheiten und zärtlichkeit beim baby holen und diese eben nicht mehr so brauchen wie vorher.

doch was mir aufgefallen ist: wenn es aber mal zum sex kommt, ist es meist schön wie früher. es muss aber erst mal dazu kommen und das ist schon ein ganz schöner kampf. wie ist es bei dir?


texia

Beitrag von besser so 02.02.06 - 14:20 Uhr

Hallo

genauso ist es.
WEnn er wie jetzt auf der arbeit ist vermisse ich ihn sehr.Zähle die minuten bis er wieder kommt,und nehme mir auch vor wenn er da ist und das baby im bett ist machen wir es uns gemütlich aber wenn er erstmal da ist habe ich keine lust mehr.
Gesprochen habe ich mit ihm,er zeigt bisher auch verständnis für mich aber wie lange noch??
Wenn ich mal mit ihm schlafe ist es auch total schön.
Momentan kommt das bei uns höchstens 1 mal im monat vor und auch nur dann wenn ich mir wirklich mal aufraffe.
Tja aber woran liegt das nur??Ich habe keine ahnung.
Er tut mir nur immer so leid,besonders weil mein schatz eigentlich jeden tag lust hat und ich abends mir immer irgendwelche ausreden einfallen lassen muß,weil ich einfach keine lust dazu habe.
Im ürbigen habe ich vor der schwangerschaft öfter mal mich selbstbefriedigt,nicht mal dazu habe ich mehr lust.
#kratz

lg

Beitrag von mausilinchen 02.02.06 - 14:32 Uhr

Sag mal, schreibst Du da von mir? Mir geht es ganz genau wie Dir, und ich weiß auch absolut nicht, was ich noch machen soll.
Wir haben jetzt schon seit fast 3 Monaten nicht mehr miteinander geschlafen. Und ich habe schon sooo ein schlechtes Gewissen aber auch absolut keine Lust.

Ich hoffe, dass hier noch jemand antwortet, der da einen Tip für uns hat.
HILFEEE!!!

Beitrag von ich bin nicht alleine 02.02.06 - 16:49 Uhr

Na, letzteres mach ich schon öfter, aber zum Sex habe ich auch nie Lust, einmal im Monat wenns hochkommt und dann auch nur, weil ich merke, dass mein Mann das Gefühl hat, er sei unattraktiv. Wenns dann soweit ist, wunderschön!! das weiß ich ja vorher, aber trotzdem würde ich im Moment nie von selber die Initiative ergreifen!
Und ich liebe ihn auch und finde ihn sexy!
Kann uns jemand helfen??????????????????
#heul

Beitrag von warum nur? 02.02.06 - 17:27 Uhr

Du bist nicht allein.
Denn hier siehts auch nicht besser aus.
Naja knutschen tu ich noch ganz gern,aber das wars dann auch schon.
Ich habe null bock auf Sex.
Ich mag es nicht mal her wenn er mich streichelt.

Wenn ich alleine bin und mich selbstbefriedige dann habe ich die tollsten Ideen und ich wünsche mir mal wieder wilden hemmungslosen Sex mit meinem Mann aber wenn es dann soweit ist dann würd ich am liebsten wegrennen.
Warum nur?
Wo ist die Lust.

Vor der Geburt hatten wir alle Nase lang Sex.
Manchmal bis zu 11 x !

Und jetzt?
Schlafen wir alle 2-3 Wochen mal miteinander.
Wenn es dann soweit ist dann finde ich es auch total schön.
Aber ich kann mich vorher immer nicht aufraffen.

Unser Sohn ist übrigens fast 20 Monate alt.
Wann kommt die Lust denn wieder?

Mein Mann hat echt geduld mit mir.
Ich finde es aber nicht mehr schön denn ich sehe,das er sehr darunter leidet.

Jetzt bin ich schon am überlegen ob ich nicht mal ein paar Sexspielzeuge kaufen soll.

Was meint ihr?
Ich hätte gern nen Dildo und nen Vibrator.