Wer kennt Sitzbäder bei Scheidenpilz

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von dastinchen 02.02.06 - 14:21 Uhr

Hallo,
meine frage steht ja schon oben kann mir einer einen tipp geben wie man am besten ein sitzbad machen kann wenn man einen scheidenpilz hat? Habe mal gehört das es sowas geben soll... Was muss man ins Wasser geben usw...

Danke für die Antworten

Beitrag von ka_si 02.02.06 - 15:59 Uhr

Hallo,

ich habe sehr gute Erfahrungen mir Ringelblüten gemacht. Einfach aus der Apotheke getrocknete Ringelblüten besorgen in ein Gefäß tun, Wasser drauf und am besten die ganze Nacht einweichen lassen.

Mit dem "Sud" kannst Du dann am nächsten Tag das Sitzbad machen. Ruhig ein paar Tage nacheinander anwenden.
Also bei mir hat es super geholfen!!!
Viel Glück!

Beitrag von sabsy75 02.02.06 - 17:51 Uhr

Hallo!

Ein paar Tropfen Teebaumöl oder etwas Essig helfen auch sehr gut!

LG
sabsy

Beitrag von schnuffinchen 02.02.06 - 21:16 Uhr

Hol Dir Tannolact aus der Apotheke.
Das ist Eichenrindenextrakt und ist speziell für Sitzbäder bei Pilzen, Infektionen, etc.