neuer Freund noch in der Singlebörse unterwegs?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von sarah12 02.02.06 - 16:10 Uhr

Hallo,

Ich habe ein großes Problem.
Habe meinen Partner in der Singlebörse kennen gelernt.
Er sagt ich bin seine Traumfrau aber er surft täglich noch herum und das tut mir sehr weh. Ich habe das GEfühl er such noch weiter und will mich festhalten. Ich habe ihn darauf angesprochen und er meinte er tut ja nichts ausser ein bischen chaten. Seine Registrierung läuft in 3 Monaten aus aber soll ich mich wirklich noch solange quälen und zuschauen wie er täglich online ist.
Ich habe ihm ja gesagt das mich das sehr kränkt und er meinte das kann man ja ändern aber bis jetzt hat sich nichts getan und er ist täglich online. Wie soll ich mich verhalten? Soll ich ihm klar zu verstehen geben das mich eine Beziehung so nicht interssiert?

Danke
Sara

Beitrag von kathrincat 02.02.06 - 16:34 Uhr

solltest du.

Beitrag von oscar 24.02.06 - 22:40 Uhr

du wirst es nicht glauben aber bei mir war das genauso! ich habe meine freundin auch im internet kennengelernt. und sie hat auch immer noch gechattet wo wir zusammen waren. ich hab sie dann zur wahl gestellt ich oder das chatten und sie hat sich für mich entschieden. sagt sie, aber ehrlich gesagt glaube ich ihr nicht wirklich. das beste ist man macht dann schluss weil es bringt ja am ende nichts.wenn man den jenigen nicht vertraut bzw der partner lügt womöglich noch ein an. aber am ende musst du das für dich entscheiden. aber es gibt auch noch andere schöne männer so wie ich zb.:-) ich werde mich jetzt auch umsehen weil ich denke sie ist nicht die richtige bzw. ich hab was besseres verdient . ich hoffe ich konnte dir einwenig helfen. ps: bin 23 jahre:-)

Beitrag von enti1976 02.02.06 - 16:55 Uhr

Ich würde ihm auch die Pistole auf die Brust setzen...
Chatten könnte er auch in neutralen Chats (und wenn das täglich ist, würd ich es auch schon als krank empfinden...)
So ist das auch keine Beziehung!
LG Enti

Beitrag von milka700 02.02.06 - 17:11 Uhr

Das Ganze ist grad meiner Freundin passiert... Er trieb sich nach 1 Monat Beziehung immer noch täglich mit der gleichen Begründung da herum.
Später erfuhr sie, dass er anderen Frauen nichts davon sagte, dass er jmd. gefunden hat.

Lass dich nicht verar***en.

Gruß, Ilka

Beitrag von leiaorganza 02.02.06 - 17:12 Uhr

auch wenn es hart ist... ja!

Beitrag von benpaul6801 02.02.06 - 17:27 Uhr

hallo,
ie alt ist er denn,das er noch so grossartig weitersuchen muss?
und wohnt ihr in der nähe?da verbringt man doch gerade am anfang jede freie minute miteinander...
liebe grüsse,yvonne
ps:ich wäre vorsichtig,bei den singlbörsen.denn wieso müssen so nette,schöne männer im netz frauen suchen?ist sicher irgendwo ein haken.

Beitrag von enti1976 02.02.06 - 17:40 Uhr

naja, das mit dem Haken glaub ich stimmt nciht immer... mein Ex ist Kfz - ler und trieb sich nach unserer Beziehung da auch so in einigen rum (weil er im Job keine Frauen kennenlernt und ziemlich schüchtern ist...) - und meinen Mann hab ich auch da kennen gelernt - und bis jetzt keinen Haken gefunden ;-) - er meinte eben auch, er geht nicht so viel fort und ist ziemlcih schüchtern

Beitrag von benpaul6801 02.02.06 - 18:16 Uhr

hallo,
ich meinte mit dem haken,wenn man dort seinen freund kennenlernt,ohne zu treffen,und der dann noch weiter rum sucht...

Beitrag von sarah12 02.02.06 - 19:22 Uhr

Er ist 35 Jahre alt und hatte noch nie eine feste Beziehung. Wir wohnen ca. 200 km entfernt und sehen uns nur am Wochenende.
Es ist so das ich schon das Gefühl habe das ich ihm vom opitschen gut gefalle und er auch meine Art mag. Das merke ich schon wie er mich oft ansieht. So was spürt man schon als Frau ob man begehrt wird oder nicht so. Am Samstag sehen wir uns ja und ich rede Klartext mit ihm und ich werde ja sehen wie er sich verhält. Wenn er nicht aussteigt aus der Börse dann kann seine Liebe zu mir ja nicht allzu groß sein. Ich habe schon große Angst wie er reagiert.

Liebe Grüsse
Sarah

Beitrag von nick71 02.02.06 - 20:29 Uhr

"ps:ich wäre vorsichtig,bei den singlbörsen.denn wieso müssen so nette,schöne männer im netz frauen suchen?ist sicher irgendwo ein haken."

Sorry...aber mit dieser Aussage unterstellst Du ALLEN im Netz "suchenden" Menschen mangelnde Attraktivität, schlechten Charakter oder sonstige Störungen...und das kann man m.E. so nicht im Raum stehen lassen.

Ich würde mich z.B. durchaus als attraktive Frau bezeichnen (auf jeden Fall sehe ich nicht grottenscheisse aus), ich habe einen guten Charakter und auch ansonsten nichts, was irgendwie abstossend oder einer Beziehung hinderlich wäre. Na klar, ein paar kleine Macken habe ich auch...aber zeig mir jemanden, der keine hat...nobody is perfect!
Ich sehe Singlebörsen als EINE von zahlreichen Möglichkeiten, einen Partner zu finden. Und die Leute, die sich in den Singlebörsen rumtreiben sind keine anderen als die, denen man tagtäglich auf der Strasse begegnet. Keinesfalls sind das Besucher von anderen Stern oder Ausserirdische...also bleib mal auf dem Teppich!







Beitrag von benpaul6801 03.02.06 - 06:55 Uhr

hi,
schön,wie man wieder gleich angezickt wird,aber da stehe ich ja mittlerweile drüber.
ich meinte es speziell auf diesen fall.wieso muss er sich noch da rum tingeln,wenn er doch schon gefunden hat,nachdem man suchte?
für mich kommt dieser fall komisch vor! nicht mehr und nicht weniger.
ich war selbst allein erziehende mutter,und mir blieb nichts anderes übrig,als im netz rumzustöbern.
klappte ja auch soweit #freu
mir klingeln die ohren,wenn die betroffene schreibt:er ist 35 und hatte noch keine feste beziehung-nun könnte er eine haben,und sucht trotzdem weiter?
vielleicht möchte er ja keine feste haben...dann soll man so ehrlich sein,und schreiben man sucht nach einem flirt etc...dafür gibt es da ja sicher profile.
gruss,yvonne

Beitrag von nick71 03.02.06 - 11:15 Uhr

"ich meinte es speziell auf diesen fall."

Dann schreib es doch demnächst auch so...das las sich ziemlich allgemein gehalten.

Beitrag von benpaul6801 03.02.06 - 12:05 Uhr

werde ich dann natürlich machen #aha

Beitrag von babette35 02.02.06 - 21:32 Uhr

Hallo Sara,

das würde mich auch stören. Wenn man sich nur oberflächlich kennt, okay.
Aber Ihr seid ja jetzt wohl zusammen und da fände ich es schon angemessen bis selbstverständlich, daß man seine Aktivitäten in Singlebörsen einstellt. Schließlich hat die Börse ihren Zweck erfüllt.
Er kann ja gern chatten, aber muß es die Singlebörse sein?
Entweder, er guckt sich weiter um, was es sonst noch so gibt oder er denkt sich nichts dabei und hat wenig Feingefühl....

LG
Babette

Beitrag von sarah12 06.02.06 - 14:12 Uhr

Hallo,

Ich habe meinen Freund zur Rede gestellt wegen dem online sein das ich das nicht länger dulden werde. Er hat zugegeben das er weiter gesucht hat und er eigentlich nicht wusste nach was er den eigentlich sucht. Er sagte er wollte den Beweis das er nichts besseres wie mich finden könnte. Nun ja, Fakt ist, er hat mich angelogen. Von wegen er sieht da nur rein weil ihm fade ist und blabla. Ich war nachher total fertig und er hat aber auch geweint weil er so ein A........ ist. Es ist so das er sich nun abmeldet dort aber irgendwie macht mich das jetzt auch nicht mehr glücklich.
Er sagte er weiss auch nicht warum er weiter gesucht hat vielleicht nach was besonderem und nach einer Frau wo er gleich weiss mit der möchte er sein Leben verbringen. Das mit uns zwei ist relativ schnell gegangen und so lief es bei seinen Bettgeschichten auch ab hat er gesagt. Ich weiss auch das wir nicht beim zweiten Date zur Sache hätten gehen sollen aber ich war einsam und fand ihn toll. Ich bin keine Frau die mit einem Mann gleich ins Bett steigt aber da ist es halt passiert.
Das schlimme für mich ist wenn er zu mir sagt "ich bin nicht verliebt in dich" weil er war noch nie in eine Frau verliebt aber mit der Zeit kommt dann LIEBE. Er sagte bei vielen ist es so wenn die Verliebtheit weg ist dann sind die Leute auch weg. Diese Aussage hat schon was wahres findet ihr nicht? Trotzdem tut es mir weh wenn er mir kurz nachdem wir uns geliebt haben sagt das er mich lieb hat er aber nicht verliebt in mich ist. Ich frage mich ob ich mit seiner ehrlichen, rauhen, kühlen Art jemals zurecht kommen werde?

Lg
Sarah

Wenn von Anfang an schon solche Probleme sind wie soll es dann später mal werden?

Beitrag von andrea_right_back 06.02.06 - 17:23 Uhr

ganz ehrlich.... der mann ist nicht der richtige für dich!!!

er ist nicht verliebt in dich,... treibt sich in single-börsen rum und sucht weiter... das gibt er auch noch alles zu!!!

ich würde es schnell wieder lassen!!

besser ein ende mit schrecken als ein schrecken ohne ende!!

selbst wenn er sich da abgemeldet hat, weißt du ober nicht woanders weitersucht?

du bist einfach nicht DIE frau für ihn, sonst würde er das nicht tun!!!

mädel mach die augen auf und mach schluss!!!

alles gute

andrea