Schwitzen, schwitzen, schwitzen....

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kathathom 02.02.06 - 16:18 Uhr

Hallo, wollte Euch mal von meinen Erfahrungen berichten, die ich z. Z. hab...

Also mein NMT war eigentlich ca. 29/30.1.06.

Seit ungefähr einer Woche schwitze ich wie verrückt...ohne Grund...Hab ich noch nie gehabt.!

Und, ich habe schon länger wahnsinnige Blähungen.... richtig übel....kenn ich gar nicht von mir!

Weiter hatte ich total viel Außfluss, was sich aber jetzt wieder gelegt hat....

Mein Gefühl sagt mir, da ist was..... aber ich glaubs noch nicht....

Der Test gestern Nachmittag sagte auf jeden Fall NEGATIV!!!!.

Was meint ihr???

Könnten es trotzdem Anzeichen einer SS sein????

Beitrag von muschamaus 02.02.06 - 16:20 Uhr

Hallo, klar könnte es sein, man macht auch keinen SS-Test am nachmittag. Ts,Ts,Ts

Mach mal übermorgen noch einen mit dem ersten Morgenurin, wenn du schwanger sein solltest dann sollte der eigentlich anzeigen.

Drück dir ganz feste die Daumen.

Hast du eine Kurve?

LG
Mel

Beitrag von kathathom 02.02.06 - 16:25 Uhr

Tja, hatte gedacht, dass man den Test jeder Zeit machen kann, aber hast ja Recht, werd morgen früh mal einen besorgen und am Samstag früh in aller Ruhe machen......wenn ich es bis dahin aushalte.

Hab keine Tempikurve, beobachte seit ca. 1 Jahr meine ZS und merke auch meinen ES meist sehr genau...


Tja ich werde wohl abwarten müssen....