Katze 10 Mon. aus dem Tierheim ab wann rauslassen?

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von angelsmile82 02.02.06 - 17:05 Uhr

Hallole ihr Lieben,

ich hab da mal ne Frage wir haben jetzt vor 2,5 Wochen eine kleine Katze aus dem Tierheim zu uns geholt. Wir haben daheim schon einen 3 Jahre alten Kater, der raus geht.

Die Kleine schaut natürlich nun immer völlig doof das er raus darf sie aber nicht. Sie sitzt den ganzen Tag am Fenster und der Terrassentür und würde gern raus.

Ab wann kann ich sie denn rauslassen oder muss ich sie irgendwie dran gewöhnen?

Es ist schon bisschen stressig immer aufzupassen das die Kleine nicht auch mal raus entwischt!

Ausserdem ist sie ziemlich übermütig rennt ständig wie eine wild gewordene durch die Wohnung und bekommt ihre 5 Minuten.
Ich denke halt wenn sie raus gehen würde würde sich das auch etwas bessern.

Danke für eure Antworten schon im Vorraus

LG Doreen

Beitrag von susasummer 02.02.06 - 18:25 Uhr

Ein paar wochen sollte sie schon drin bleiben,ich meine mindestens 6 Wochen.

Beitrag von regeane 02.02.06 - 19:01 Uhr

Hi Doreen!

Erst mal sollte sie auf einen "Futterpfiff" hören...
und dann reichen 2 wochen bei euch meiner meinung nach, danach würde ich ca. eine Woche immer so erst 15min.-weise mehrmals täglich, dann etwas länger mit ihr zusammen rausgehen, am besten nur in den Garten also vor die Tarrassentür und sie immer wieder mit nem Zweig anlocken und mit ihr spielen... nach einer weiteren woche dürfte sie dann da eh nicht mehr mitspielen und du kannst sie allein rauslassen... ich würde sie dann aber immer so alle 15 minuten rufen und sie belohnen, wenn sie heimkommt...

Liebe Grüße,
Regeane

Beitrag von bine3002 02.02.06 - 19:09 Uhr

Also wenn Du den Eindruck hast, dass sie sich eingelebt hat, d.h. sich sicher bewegt, dir um die Beine streicht, schnurrt und schmust, dann kannst Du schon mal die Tür aufmachen.

Beitrag von kathrincat 03.02.06 - 08:50 Uhr

4-6 wochen sollte sie drin bleiben. zur zeit ist es auserdem zu kalt, da würde sie sich nur erkälten.

Beitrag von diabolo 03.02.06 - 17:53 Uhr

Ich denke das ist unterschiedlich wir hatten unsere Katze drei Tage und wir haben sie raus gelassen und immer gepfiffen damit sie weiß wo sie wieder hin muß. Das klappte auch ganz gut erst war sie ne 1/2 std. weg und dann immer länger undwir haben ihr sogar gelernt wie das mit der Katzenklappe funktioniert man sieht katzen sind nicht dumm