Bluttest zur Geschlechtsbestimmung?!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tinkerbell24 02.02.06 - 17:27 Uhr

Hallo Zusammen,

ich habe in der Eltren gelesen, daß es einen test gibt, anhand dessen man ab der 12.SSW im Blut der Mutter das Geschlecht des Kindes nachweisen kann.

Kennt das jemand oder hat es sogar gemacht? ich muß ja zugeben, daß mich die Neugier sehr plagt...

Liebe Grüße
Claudia (10+1)

Beitrag von octobergirl 02.02.06 - 17:38 Uhr

Hi,

den Test gibt's inDeutschland noch nicht, bzw. wird hier nicht gemacht. In USA machen manche Leute das, muss man aber selbst bezahlen und die Auswertung kostet über 200 $. Da würd ich doch dann lieber noch ein paar Wochen abwarten. ;-)

Ich war auch sowas von neugierig, konnte es einfach nicht abwarten. Gott sei Dank konnte meine Ärztin schon in der 15. Woche sagen dass wir einen Jungen bekommen (was man in dieser Woche noch nicht ganz für 100% nehmen kann, aber es war halt sehr eindeutig) und sie hat es bei jedem Besuch wieder bestätigt.

Ja ja, ist schon spannend so eine Schwangerschaft. :-)

Liebe Grüße
Denise & Babyboy (33. ssw.)

Beitrag von kleine_kampfmaus 02.02.06 - 17:36 Uhr

Hi Claudia,

keine Ahnung, ich kenne das nur durch eine Fruchtwasseruntersuchung - da werden die Chromosomen des Kindes ausgezählt und dadurch ist es fast 100%ig sicher was es wird.

Warte doch einfach noch ein paar Wochen - mein FA hat mir bereits in der 15. SSW gesagt, was es gibt! Vorfreude ist doch die schönste Freude ;-)

LG
Kleine Kampfmaus + Minimatz (31. SSW)

Beitrag von mrs.ivanisevic 02.02.06 - 17:41 Uhr

Bei meine Kenntnisse ist das noch Zukunftsmusik.

Man sagt, dass der Wissenschaft bald soweit ist, aber sichergehen kann mann nicht. jetzt ist das also noch nciht möglich, sonst würden viele Schwanger es bevorzügen über eine Amniozyntese.

Das hängt mit Hormonausschüttung des Kindes zusammen; klar das Babybuben mehr Testosteron ausschütten als Babygirls. Diese Hormone befinden sich natürlich dann auch im Blut des Schwangeren, aber wie gesagt: ich glaube, dass das noch eine Weile dauert, bevor es solch ein Test gibt beim Arzt (oder in der Apotheke). Dabei wäre die Werte so klein, dass es nicht 100% Wasserdichte Ergebnisse geben könnte.

Ciao,

Margrieta + #ei 'Lil'P' (28.SSW)

Beitrag von connyhuppert 02.02.06 - 18:04 Uhr

Hallo

Bin jetzt in der 12. Woche und muss erst in der 16. Woche wieder zum US und hoffe man kann endlich sehen was es wird. Wir wünschen uns ein Mädchen haben schon einen Jungen. Also bei meiner freundin hat der arzt es schon in der 14. Woche gesehen dass es ein Junge wird, bei einem Mädchen ist das so früh noch nicht so leicht zu erkennen. das soll aber nicht heißen dass wenn der FA nichts sieht wird es automatisch ein Mädchen.

Ich wünsche dir alles gute und gedulde dich noch ein Weilchen das geht ganz schnell#freu