komisches schlafverhalten

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von elin666 02.02.06 - 17:53 Uhr

hallo an alle!

seit einiger zeit ist uns an dem schlafverhalten unserer tochter was merkwürdiges aufgefallen.
nicht das es uns beunruhigt, es ist halt nur eigenartig.
wenn der fernseher läuft, die computer an sind und wir vielleicht nebenbei noch telefonieren oder hausarbeit verrichten (also nicht gerade still sind) ratzt unser töchterlein stunde um stunde weg ohne aufzuwachen.
liegt sie allerdings in absoluter stille, ist sie oftmals nach 3h schon wieder wach.
letzte nacht ist es mir z.b. passiert, daß ich mit dem TV eingepennt bin. da hat sie mal locker 7h am stück geschnuffelt. als das teil dann aus war - also ruhe, war nach 3h ende mit schlafen. #kratz
nun bekomme ich öfter mal von den Omis den ratschlag: "die kleene braucht auch tagsüber mal ihre ruhe..." ist ja richtig, nuuuur .... richtig tief und fest schlafen tut sie mitten im geschehen viel besser.
wir haben es nun auch schon paarmal versucht sie mittags in ihrem zimmer zum mittagsschlaf hinzulegen, da ist sie nach kürzester zeit wieder munter - also wieder zurück auf die couch im wohnzimmer und schon schläft das engelchen wieder stundenlang. ;-)

habt ihr das auch schon bei euren mäusen beobachten können?

lg
Elin & Liv-Synneva (die gerade wiedermal in ihrer sofaecke ratzt)

Beitrag von sweety03 02.02.06 - 18:24 Uhr

Hallo!

Deine Tochter ist ja erst 2 Monate alt, in dem Alter schliefen meine beiden Töchter auch überall und ganz besonders da, wo es nicht leise war :-)
Meine kleine Tochter ist 7 Monate alt und durch ihre Schwester (32 Monate) einiges an Lärm gewöhnt, das hat sie nie vom Schlafen abgehalten.
Ich habe beide mit ca. 4 Monaten auch tagsüber in ihr Bett zum Schlafen gelegt, als sich ein ungefährer Schlafrhythmus entwickelte.
Aber bis dahin schliefen beide tagsüber in der Wiege im Wohnzimmer und eben da, wo ich gerade war.

Sweety

Beitrag von ninalein1981 02.02.06 - 18:42 Uhr

hallo,

die großeltern haben garnicht so unrecht, klar schlafen babys auch im towabou aber gesund ist es auf dauer nicht. kinder können geräusche für eine gewisse zeit ausblenden, auf dauer aber führt das zu nervosität.
gewöhnt die kleine an nächtliche ruhe. Tagsüber würde ich sie zwar auch ins Kinderbett legen, allerdings da nicht extra leise sein... weil das ist nunmal alltag und vertraute Geräusche, wenn mal das Geschirr klappert, Telefon mal läutet etc....

Außerdem bei einem kleinen Wurm 3Stunden am Stück schlaf ist doch schon was...

Grüße und alles gute, Nina