Unterleibsschmerzen werden nicht besser

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von julii 02.02.06 - 18:06 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

bin nun die 2. Woche schon wegen starker Unterleibsschmerzen krankgeschrieben.
Nun sind diese immer noch nicht besser und ich bekomm morgen die neue Krankmeldung für die 3. Woche.

Ich arbeite im Büro, sitze viel, muss öfters aufstehen und schwere Ordner aus dem Schrank holen, bücken usw.

Ich bekomme bei jeder Anstrengung sei es nur beim Spülmaschine ausräumen immer diese Unterleibsschmerzen.

Hab schon richtig Angst morgen in der Arbeit anzurufen und erneut mit der nächsten Krankmeldung zu kommen.

Was soll ich den nur tun ?

Mit dem Baby is alles in Ordnung, will es allerdings auch nicht gefährden.

#danke

Lg Nicole mit #sternchen und #ei 16 SSW

Beitrag von silvercher 02.02.06 - 18:16 Uhr

Hallo nicole,

ich weiß wie du dich fühlst, vor ca 3-4 Wochen wurde ich auch das erste mal krank (für 2 Wochen). Nun arbeite ich erst wieder seit 2 Wochen (seitdem weiß ich das ich SS bin) und heute habe ich mich wieder krankgemeldet wegen SB !!! Naja war mir etwas unangenehm aber meine Chefin hat es verstanden. Die Gesundheit deines babys und dir geht vor, das wird dein Chef auch denken !

LG Julia + Pünktchen 6+2 SSW

Beitrag von tine__27 02.02.06 - 18:21 Uhr

Hallöchen!

Mach dir keine Gedanken wegen dem Krankenschein! Mach du das was für dich das beste ist! und bei deinen Schmerzen ist das beste dich auszuruhen und dir was gutes zu zum, z. B. entspannende Musik zu hören,.... Auf keinen Fall viel arbeiten und sich den Kopf um solche Sachen zu zerbrechen! Dafür gibt es ja auch zum Glück den Mutterschutz!!!
Kopf hoch, es gibt auch noch bessere Tage! Sei nur froh, dass mit deinem Kleinen alles in Ordnung ist!!!!

ganz liebe Grüße

Tine + #baby ( 22. SSW )