fasst sich dauernd ans rechte Öhrchen; Ohrschmerzen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von apfelwonne 02.02.06 - 18:24 Uhr

Hallo!
Meine Frage steht ja schon oben-vielleicht noch soviel dazu: sie scheint dabei nicht zu leiden, lacht auch noch und weint nicht mehr als sonst. Aber irgendwie beunruhigt mich schon, dass sie immer wieder an ihr rechtes Ohr fasst und daran "rumknetet". Einen Aussschlag hat sie nicht, auch sonst scheint optisch gesehen alles in ordnung zu sein. Was kann das nur sein#gruebel? Für eure Meinung dazu schon mal vielen Dank und ich wünsche einen angenehmen abend, LG, apfelwonne und Finja, 15 Wochen

Beitrag von lena820 02.02.06 - 18:33 Uhr

Hallo!

Das hatten meine beiden auch mit ein paar Monaten.
Hatte auch Angst wegen Ohrenschmerzen und bin zum KiA. Der meinte, das sei völlig normal, wenn die Kleinen entdecken, dass sie Ohren haben! #freu

LG

Beitrag von lena820 02.02.06 - 18:35 Uhr

ach ja, und was er noch gesagt hat: wenn es wirklich Ohrenschmerzen sind, fassen sich die Kinder meist nicht an die Ohren, weil das dann noch mehr weh tut!

Beitrag von baby09 02.02.06 - 18:59 Uhr

Hallo Apfelwonne,

beobachte mal, ob sie dann müde ist. Bei meiner Maus ist das das beste Zeichen, dass sie ins Bett muss ;-)

LG Yvonne

Beitrag von jungemama23 02.02.06 - 19:13 Uhr

hi,

wenn sie Ohrenschmerzen hätte würde sie brüllen wie am Spieß. Vor kurzem war beim Kinderarzt ein Kind was Ohrenschmerzen hatte tat mir so leid.
Meine fasst sich immer ans Ohr wenn sie müde ist.

lg Yvonne

Beitrag von sabine1462 02.02.06 - 20:38 Uhr

Hi,

meine zusselt sich auch am Ohr wenn sie müde ist#freu.

VG
Sabine

Beitrag von baby09 02.02.06 - 20:40 Uhr

Meine dreht ihr Ohr dann immer so doll, dass ich denke, sie hat's gleich in der Hand #schock Sieht aber soooo süüüüüß aus #liebe

LG Yvonne

Beitrag von nici_ds 02.02.06 - 21:30 Uhr

Hallo Apfelwonne,

also mein KA meinte auch das es nichts mit Ohrenschmerzen zu tun hat, ich hatte da auch mal nachgefragt. Bei Ohrenschmerzen wird richtig doll geweint und gebrüllt.

Lena wird morgen 1 Jahr alt und macht das auch immer noch sehr gern. Sieht zu goldig aus.

Sie macht es wenn sie müde ist, oder aus Verlegenheit.

Allerdings sagte mein KA auch, das Kinder oftmals an die Öhrchen fassen wenn der Zahneinschuß los geht.

Viele Grüße
Nici