wie ist das nun mit der temperatur

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von gwenyfer 02.02.06 - 18:24 Uhr

habe eine frage: die grundtemperatur ist bei den meisten verschieden, hält sich machmal >dem 36, 4° niveau.
#kratz ist der mess-ort entscheidend?
kann es sein, dass man bei der oralen-messung generell niedrigere werte bekommt?

wo messt ihr denn?
oral (mund), rektal (popo), vaginal(scheide), axillär(achselhöhle)?
welche thermometer sind dafür am besten (digitale?)

habe heute einen versuch unternommen und innerhalb von 2 min. 2x gemessen (am gleichen ort - im mund) und hatte 0,2° unterschied. das verwirrt mich.

viele frage #kratz
vielleicht bringt ihr klarheit in meine #gruebel
#danke gwen

Beitrag von laadidaa 02.02.06 - 18:31 Uhr

hallo gwen,

also, ich messe oral. unter der achselhöhle soll man prinzipiell nicht messen - für die tempi kurve zumindest - weil es zu ungenau ist.

es kann gut sein, dass du innerhalb von 2 minuten eine andere temp hast, vielleicht reagierst du einfach sehr sensibel auf veränderungen (was die temp betrifft!) die eine temp ist deine tatsächliche aufwach-temp (die man ja auch nehmen soll) und die zweite ist - in meinen augen - verfälscht, weil du ja schon wach warst. bei mir macht es einen sehr großen unterschied, ob ich gleich nach dem aufwachen messe, oder ob ich erst noch 2-3 minuten still liege, bevor ich messe. manche frauen reagieren da eben sensibler auf die äußeren einflüsse.

lg laadidaa

Beitrag von gwenyfer 02.02.06 - 18:34 Uhr

danke dir, du mit den schwierigen namen ;-),
dachte auch, die achselhöhle wäre zu ungenau. sind deine anfangs- und häufigsten werte auch um die 36,3 - 35,9 in der ersten und dann 36,5 nach dem "wahrscheinlichen" #ei?
messer erst seit 2 zyklen ganz genau (seit ich bei euch mitlese #gruebel)
lg gwen #freu

Beitrag von laadidaa 02.02.06 - 18:41 Uhr

hallo,

also meine werte sind immer so um die 36,1- 36,4 und nach dem ES bin ich bei 36,7 in etwa...

guckst du selber - ich hau mal meine letzte und meine aktuelle kurve rein.

die aktuelle:
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=69844&user_id=532209

die letzte:
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=69841&user_id=532209

lg laadidaa

Beitrag von wozinchen 02.02.06 - 18:32 Uhr

Hallo Gwen,
grundsätzlich erhält man mit verschiedenen Messorten immer unterschiedliche Werte. Den niedrigsten Wert bekommst Du bei der Messung unter dem Arm. Die zuverlässigsten Werte bekommst Du bei der Messung im ... Hintern. Im Mund muss das Thermometer die ganze Zeit über sehr guten Kontakt zur Schleimhaut haben. Am besten funktioniert es unter der Zunge, Mund fest zu lassen, keine kalte Luft durch den Mund einatmen. Aber am besten - ok, wahrscheinlich nicht am schönsten - funktioniert die Messung am anderen Ende, also etwas weiter unten#hicks. Auf Nummer sicher kannst Du gehen, wenn Du ein digitales Thermometer benutzt mit zwei Nachkommastellen. Dann wird es am genauesten. Ich hoffe, ich konnte Dir ein wenig weiterhelfen. Alles Liebe, Wozinchen.

Beitrag von gwenyfer 02.02.06 - 18:39 Uhr

liebes wozinchen!
meinst du mit dem #hicks-ort den popo oder die scheide?
wie weit muss man das thermo dann einführen? ich kann mich mit dem gedanken nicht gut anfreunden..... vor allem nicht während der monatsblutung.... #gruebel
und was den popo betrifft bin ich von häufigen "einläufen" im kleinkindalter traumatisiert. sorry, das ich alles so genau wissen will...... #danke für deine genauen antworten.
gwen