Sport in der Schwangerschaft

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von julischca 02.02.06 - 18:56 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
weiß seit ein paar Tagen, daß ich wahrscheinlich schwanger bin ( nur durch SS-Test, FA-Termin habe ich erst nächste Woche). Ich gehe gerne und regelmäßig ins Fitnessstudio und frage mich wie gut wieviel Sport im Augenblick ist ( man will ja schließlich nichts falsch machen...)?
LG Julischca

Beitrag von monique_15 02.02.06 - 19:17 Uhr

Hallo Julischca,

Glückwunsch zur Schwangerschaft. :-)

Du darfst - immer vorausgesetzt, du fühlst dich wohl - so ziemlich jeden Sport machen. Grundbedingung ist, dass du sofort aufhörst, wenn es dir nicht so gut geht dabei, und dass du dich nicht total verausgabst.

Wenn die Schwangerschaft voranschreitet, solltest du dann auch auf Hüpfen, Bauchtraining u.ä. verzichten. Aber jetzt am Anfang darfst du noch reiten, joggen, fitnessen, schwimmen, was immer du magst. Hör dabei auf dein Gefühl, dann kann fast nix schiefgehen. :-)

Viel Spaß,
Monique

Beitrag von tiggie 02.02.06 - 19:27 Uhr

hallo!

erstmal herzlichen glückwunsch!
ich muss meiner vorrednerin aber etwas widersprechen. ich bin bis zur schwangerschaft marathon gelaufen, hatte also von daher eine gute kondition. mein fa hat mir aber dringend davon abgeraten, in den ersten 12 wochen weiter zu laufen. lt.meinem fa versucht der wurm sich in dieser zeit einzunisten, erschütterungen können dabei störend wirken.

walken oder ergotrainer sind aber wohl ok.

ich habe daraufhi die ersten 12 wochen ganz aufs laufen verzichtet und laufe jetzt nach absprache mit meinem arzt je 4 km, ca. 3 mal die woche. das ist natürlich ein witz gegen früher aber besser als nichts ;-)

viel glück und liebe grüße!
tiggie 14+0 und #baby

Beitrag von britt.01 02.02.06 - 19:42 Uhr

also ich muss dich da auch warnen: Bei mir hat Fitnesstraining Wehen ausgelöst und zwar schon in der 19. SSW! Das war ziemlich übel.

Und lass das Joggen. das ist gar nicht gut. Walken ist aber drin. Allerdings wird dir dein Körper sehr schnell sagen, wann du aufhören solltest und das würd ich auch dringend befolgen! Selbst wenn man denkt, dass es nicht sein kann nach so kurzer Zeit schon nicht mehr zu können. Das ist normal!

Wünsche dir eine schöne SS!

Gruß, Anja