Mein Verlobter

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von babymom 02.02.06 - 19:05 Uhr

Hey, ich bin Michaela (20) und seit dem 27.9 verlobt, ist ja alles schön und gut und der#sex ist auch echt toll nur eben seit 1 Woche nicht, er blockt total ab, nur zu seinen und meinen Kindern ist er normal. Es wundert mich, denn wir hatten ja keinen Streit, nichts. Ich probiere auch immer mit ihm zu reden, aber er macht dicht. Manchmal habe ich das Gefühl es ist eine andere Frau im Spiel und ich will nicht das unsere Beziehung in die Brüche geht. Das ist schon zu oft passiert und ich will nicht das meine Tochter Lilly und mein Sohn Luki das alles mit bekommen. Naja Chris (mein Verlobter) macht mir echt Sorgen, ich liebe ihn total und will ihn nicht verlieren, genauso wenig wie seine Kinder. Ich weiß echt nicht mehr was ich tun soll, er geht ja nie auf mich ein, dass tut so weh. Ich habe auch schon gedacht das es daran liegt als wir Angst hatten das ich schon wieder#schwanger bin, was sich dann Gott sei dank als Irrtum herausgestellt hat, denn das wra nämlich vor einer Woche.
Bitte gibt mir euren Rat
Sorry für mein#bla#bla
Lg MIcha

Beitrag von kuschi87 02.02.06 - 19:30 Uhr

Hallo Micha,

hmm #kratz, es ist doch "erst" seit einer Woche und wie Du ja geschrieben hast, war ja zu dem Zeitpunkt auch die Sorge mit der Schwangerschaft.

Ich denke mal, Du solltest versuchen ihn mal ein paar Tage damit in Ruhe zu lassen. Das renkt sich bestimmt wieder ein. Ein oder zwei Wochen kann man (Frau) auch mal auf Sex verzichten. Vielleicht liegt ihm das einfach noch schwer im Magen. Wenn Du ihn zuviel darauf ansprichst geht der Schuss nach hinten los. Gib ihm ein paar Tage Zeit. Direkt nach einer Woche zu denken, dass eine andere Frau im Spiel ist macht (noch) keinen Sinn. Wenn das jetzt schon länger wäre, könnte ich diesen Gedanken nachvollziehen, aber so #gruebel

Oder blockt er auch bei anderen Themen ab?

LG
Anja

Beitrag von babymom 02.02.06 - 19:39 Uhr

HI
Ja er blockt bei allen Themen ab, wir reden garkein Wort mehr mit einander, wegen dem Sex ist es ja nicht nur, es ist wegen der Beziehung. Ich hab echt Angst wegen der Sache

Beitrag von seufz 02.02.06 - 21:12 Uhr

Hi,

du schreibst, dass "es schon öfter passiert" ist. Er hat also öfter Seitensprünge gehabt? Nun ja, vielleicht hat er zurzeit auch einen oder er hat festgestellt, dass er keine Lust mehr auf eure Beziehung hat?
Du möchtest nicht, "dass eure Beziehung in die Brüche" geht.
Möchtest du denn SELBER KAPUTT GEHEN? Das wirst du nämlich irgendwann, wenn du das mitmachst... Du machst es ihm leicht, dich zu verarschen.. Er braucht nur "dicht" zu machen. Er wird sich denken, dass du es eh alles mitmachst, weil du Angst davor hast, ihn zu verlieren.
EINE BEZIEHUNG, DIE WEH TUT, SOLLTE MAN BEENDEN.

Beitrag von tja 03.02.06 - 09:26 Uhr

Du bist 20 Jahre alt. Du schreibst von deinen und seinen Kindern, das sind dann also mindestens 4 Kinder.
Ich weiß nicht, wie alt dein Freund ist.
Kann ja sein, das ihm grad mal alles zu viel ist, aber nach einer Woche schon zu denken, dass die Beziehung schon gefährdet ist, halte ich für shr übertrieben
"Das ist schon zu oft passiert "
Was ist schon zu oft pasiert? Dass eine andere Frau im Spiel ist oder dass eine Beziehung in die Brüche gegangen ist?
Wenn Letzteres der Fall sein sollte, dann konzentriere dich doch einfach mal auf deine Kinder, damit sie nicht "alles mitbekommen".
Btw... du hast schon 2 Kinder, da solltest du eigentlich in der Lage sein, mit einem Partner gemeinsam sicher zu verhüten... meine Meinung
"Ich weiß echt nicht mehr was ich tun soll, er geht ja nie auf mich ein"
Also besteht dein Unbehagen doch schon länger als eine Woche?
Was willst du mit einem Freund, der nicht auf ich eingeht? Noch 50 Jahre so weitermachen?