DHEAS Wert/ männliche Hormone

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mira0608 02.02.06 - 19:16 Uhr

Hallo,
meine FÄ hat mir heute noch mal gesagt das mein langer Zyklus sowie Nebenwirkungen (Schwindel Übelkeit, Brust und Unterleibsschmerzen und jetzt noch ein Pilz) von meinen DHEAS Wert kommt der nicht ganz ok ist. Bin jetzt ZT 34 und keine mens in Sicht. #schmoll
Wer hat ähnliche Erfahrungen und kann mir davon berichten??
Vorgehensweise und Behanlung von FA??
Vielen Danke #danke

Beitrag von engel_meike 02.02.06 - 19:39 Uhr

Hallo !

Ich habe dieses Problem auch #schmoll Allerdings sind meine Werte gerade aus dem Normbereich raus und somit brauche ich noch keine Medis zu nehmen. Bei mir sind auch noch Prolaktin und Testosteron erhöht. Ich nehme zur Zeit Mönchspfeffer und im März wird dann erneut getestet ob es was gebracht hat.

Was hat denn Deine FÄ vorgeschlagen, dagegen zu unternhemen ?

Hier noch mal ein interessanter Link zu dem Thema:
http://www.phytohormone.ch/DHEA.htm

Liebe Grüße

Meike

Beitrag von mira0608 02.02.06 - 20:04 Uhr

tja meine FÄ das ist so ein Thema.
ich bin vor 3 Jahren ins Ruhrgebiet gezogen der FA wo ich dann war habe ich im nachhinein nichts gutes gehört. habe ihm im Sept. 05 gesagt das ich die Pille absetze weil ich sie nicht vertrage der wollte das nicht so recht glauben. Darauf habe ich 2 mal nach 30 t meine mens bekommen und dann kam sie nicht also FÄ gesucht da war ich im Dez 05. Sie hat mir Mönchs verschrieben 5t später kam meine mens. Seitdem nicht mehr. Sie hat 2 mal Blut abgenommen um meine hormone zu cheken. Ihr Kommentar: Ja der DHEAS Wert ist zu hoch/ verändert. Weiß es nicht mehr so genau. Ich soll 3 Monate Mönchs nehmen. Heute war ich bei ihr weil es mir seit tagen schlecht geht. Unterleibs- und Brustschmerzen. übelkeit, Schwindel, Pickel.... und keine Mens aber nicht schwanger. Ausserdem habe ich einen Pilz bekommen. Sie meinte das kommt weil die hormone durcheinander sind. Und wollte mir Mönchs verschreiben ich also gesagt das hätte sie schon da war sie erstaunt und meinte nehmen sie das weiter wen das nicht hilft muss sie stärkere geschütze auffahren.
HHÄÄHHH???? Da kam ich mir blöde vor den wann soll ich wieder kommenß was will sie machen??
Und nun sitz ich hier und überlege ob ich mir wieder einen neuen arzt suchen soll.

Beitrag von engel_meike 02.02.06 - 21:29 Uhr

Deine FÄ verhält sich aber ganz schön unprofessionell ! Ich an Deiner Stelle würde mir auf jeden Fall noch eine zweite Meinung einholen oder eben doch wechseln. Wenn Dein Wert sehr hoch ist wird Mönchspfeffer wahrscheinlich noch ein halbes Jahr brauchen bis es eventuell hilft (oder noch länger ???) Ich weiß nicht, ob Du soange warten kannst/willst ?!

Liebe Grüße

Meike

Beitrag von mira0608 02.02.06 - 22:19 Uhr

ich habe eben mit einer freundin gesimst. nächste woche gehe ich mal zu ihren frauenarzt. :-)