ich brauch 'nen Rat von RICHTIG Kreativen

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von lunas_mama 02.02.06 - 19:34 Uhr

Hallo,

wir haben zwar ne schöne Wohnung, aber keinen gescheiten Zugang. Wir laufen immer über ne völlig verratzte Stiege (Treppe kann man das nicht nennen) durch den nicht ausgebauten Dachboden nach oben.
Da auch das Geld knapp ist, bin ich über jeden so billig wie möglichen Ausbautipp dankbar. Mit einigem Geld könnte man natürlich einfach den Teil des Dachbodens der benötigt wird ausbauen mit Dämmmaterial, 1-2 Dachfenstern, Regipsplatten, ein bißchen Laminat, Farbe und ner vernünftigen Treppe, aber quasi ohne Geld...

Dazu muss ich noch sagen, dass es eine Mietwohnung ist, und JA, ich weiß, dass unser Vermieter dafür verantwortlich ist. Er tut es aber nicht...

Also, ich bin für jeden Rat mehr als dankbar.

Annie

Beitrag von klaus_ 03.02.06 - 12:29 Uhr

... hättest Dich ne Woche früher melden sollen
Wir haben ne tolle Holztreppe , 2.70 m hoch , Massivholz, schöne Stufen, hell lasiert, gerade zersägt .....


Ansonsten gilt: Ihr müßt bauliche Veränderungen unbedingt vorher mit dem Vermieter absprechen.
(würde ich mir auch schriftlich geben lassen )

Dachgeschoßausbau ist übrigens nicht ohne !
1. wegen der Statik
2. wegen Isolierung / Feuchtigkeit

Gruß
Klaus

Beitrag von lunas_mama 03.02.06 - 15:27 Uhr

...war ja klar... der Klaus ;-)

Die Renovierung würde unser Vermieter ja selbst gerne machen, wenn er das Geld hätte. Einfach saublöd...

Dank Dir aber jedenfalls für die Antwort.

Annie