Mein Zyklusblatt

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von biene1 02.02.06 - 19:35 Uhr

hallo ihr lieben,ich habe mal wieder eine frage?

ich bekomme meine mens eigentlich genau alle 28 tage. müsste sie daher eigentlich am 07.02. bekommen,urbia sagt jedoch das ich sie am 13.02 kriegen müsste. wonach soll ich denn jetzt gehen.



hier ist mein urbia-Zyklusblatt: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=66777&user_id=583640

danke schon mal im vorraus für eure antworten

biene1#kratz#danke

Beitrag von chatta 02.02.06 - 19:54 Uhr

Hi,

soweit ich weiss, kommt die Mens ca. 13-16 Tage nach ES. Ich würde sagen, Du solltest in diesem Zyklus später mit dem Hibbeln anfangen, laut Tempi war Dein ES ja so, wie urbia ihn eingetragen hat. Hast Du keine andere Kurve zum vergleichen?

LG
cha

Beitrag von biene1 02.02.06 - 20:01 Uhr

hallo chatta hier ist meine kurve vom dezember. mit dieser kurve hat es letzten monat geklappt.

biene1

was meinst du?





Bitte schaut euch mal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=60041&user_id=583640

Beitrag von binebine31 02.02.06 - 20:02 Uhr

Jepp, dein ES war später #kratz- aber auch da sind Bienchen!!! #freu

Ich würde nach dem Zyklusblatt gehen. Sieht doch fein aus der Temperaturanstieg beim ES....;-)

LG Sabine

Beitrag von biene1 02.02.06 - 20:14 Uhr

danke für dein antwort!

biene1

Beitrag von bunny2204 02.02.06 - 20:02 Uhr

hallo Biene,

also der #ei sprung den Urbia anzeigt scheint richtig zu sein. Vorher kann ich keinen erkennen.

Bei mir ist es so, dass meine Mens immer einen Tag vor dem Urbia-Tag kommt.

Aber eine ganze Woche #gruebel

Hm, ist es dein erstes ZB?

Warte einfach mal ab, entweder hat sich dein #ei sprung verschoben oder deine zweite Zyklushälfte ist verdammt kurz. Dann hätte das arme #ei ja kaum einen Einnistungchance :-(

LG Bunny #hasi

Beitrag von biene1 02.02.06 - 20:09 Uhr

nein habe ein zweites dazu gelegt. bitte schau bei der antwort für chatta nach.

biene1

Beitrag von biene1 02.02.06 - 20:11 Uhr

hallo bunny2204 hier ist mein zyklusblatt von dezember.

biene1

Bitte schaut euch mal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=60041&user_id=583640

Beitrag von bunny2204 02.02.06 - 20:15 Uhr

wann hast du den getestet? wann war der #schwanger schaftstest positiv?

ich bin jetzt in einer kiwupraxis und der arzt dort hat mir erklärt dass eine verkürzte Zyklushälfte (egal welche) Schuld an einer FG sein kann...

LG Bunny #hasi

Beitrag von biene1 02.02.06 - 20:21 Uhr

das muss am 05.01. gewesen sein ( müsste ein donnerstag gewesen sein) habe leider keinen kalender mehr.

biene1

Beitrag von bunny2204 02.02.06 - 20:26 Uhr

Wenn der Test am 05.01. positiv war, dann wäre da wohl vermutlcih auch die Mens gekommen, wenn du nicht #schwanger gworden wärst.

Allerdings würde ich im 1. ÜZ nach FG sowieso von einem längerne Zyklus ausgehen, meiner hat sich diesen Monat um 7 Tage verschoben. (FG war am 27.12. mens müsste Samstag kommen bei ES+13)

LG Bunny #hasi

Beitrag von biene1 02.02.06 - 20:32 Uhr

ich #danke dir für deine antworten und wünsche dir viel #klee für sammstag. bitte melde dich wenn es geklappt hat.

biene1


Ps.hast du auch eine kurve?

Beitrag von bunny2204 02.02.06 - 20:34 Uhr

Hi Biene,

für Samtag brauch ich keine #klee :-) wir haben diesen Monat aus mehreren Gründen pausiert.

Hier meine Kurve:
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=63273&user_id=354122

Ignorier die Eintragungen unterhalb, die bedeuten was ganz anderes als üblich

Lg Bunny #hasi

Beitrag von biene1 02.02.06 - 20:41 Uhr

oh, sorry das habe ich leider falsch verstanden,aber trotzdem alles gute für die zukunft. ich hoffe ich habe dier jetzt nicht irgendwie wehgetan.

ps:bis dann und viel erfolg

biene1

Beitrag von bunny2204 02.02.06 - 20:42 Uhr

kein Thema, ich bin ja schon froh wenn die Mens wieder brav kommt und wir wieder durchstarten können :-)

Bunny #hasi

P.s. dir auch viel #klee

Beitrag von dori1980 02.02.06 - 20:09 Uhr

Also du kannst urbia vertrauen. Denn ein ES kann sich mal nach hinten verschieben, das scheint bei dir passiert zu sein. Denn die zweite Zyklushälfte (also die Zeit nach dem ES) ist immer ziemlich genau 12-14 Tage lang (denn so lang braucht ein Ei um sich vollständig einzunisten). Hab nämlich darüber nachgelesen.

LG Dori

PS: Ich drück dir die Daumen, daß es geklappt hat!

Beitrag von biene1 02.02.06 - 20:14 Uhr

danke für deine antwort!

biene1

Beitrag von saabreni 02.02.06 - 20:22 Uhr

Hi Biene!

Nö, ein früherer ES ist lt. ZB nicht auszumachen. Demnach kannst Du nach dem ZB gehen. Wenn Du bislang "immer 28 Tage" hattest, dann kann es durchaus passieren, daß es diesmal halt mehr sein können. Hatte ich auch, das ganze Spektrum vom 27 bis 34! Leider hast Du keinen ZS eingetragen, daran könnte man auch erkennen, resp. herleiten.

Mach Dir nicht zu viele Gedanken und vertrau dem ZB.

Viel Glück, Irena

Beitrag von biene1 02.02.06 - 20:24 Uhr

danke für deine antwort

biene1

Beitrag von saabreni 02.02.06 - 20:26 Uhr

Bitteschön!