schwanger trotz 3-Monats-Spritze

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von moonshine74 02.02.06 - 19:42 Uhr

Hallo,

frage hier für eine Freundin. Sie hat am 14. Dezember die 3-Monatsspritze bekommen, nachdem sie ungefähr 1/2 - 1 Jahr Pause damit gemacht hatte.
Nach ein paar Tagen oder Wochen bekam sie erst Schmierblutungen und vor ein paar Tagen hatte sie ihre Tage (nicht lang und leicht)
Nun meint sie das sie schwanger sein könnte. Sie findet ihr Nabel sieht komisch aus (wäre mir bei meiner Schwangerschaft aber nicht aufgefallen am Anfang) und ihre Brüste kommen ihr auch anders und fester vor. Ich fragte ob sie Blähungen habe, weil die bei mir am Anfang recht stark waren #hicks und das bejahte sie auch. Ihr ist hin und wieder übel und ihr Bauch ist auch recht aufgebläht.
Bei der Untersuchung am 14. Dezember hat der Arzt noch eine Zyste bei ihr gesehen.
Nun macht sie sich komplett verrückt schwanger zu sein.
Was meint ihr dazu?

Danke für eure Antworten

Tanja

Beitrag von siggi1986 02.02.06 - 22:00 Uhr

Hallo Tanja,

Es kann durchaus sein aber ich glaube ehr nicht da sie ja untersucht wurde wie du beschrieben hast.
Aber man kann ja nie wissen, würde an ihrer stelle nochmal zum FA gehen ist besser als sich denn kopf zu zermadern.
Wenn du lust hast kannst du dir auch mal meine HP anschauen.

http://www.skuerbs.de

Ürigens würde mich freuen wenn du dich nochmal meldest wenn sie mehr weiß.
ich wünsche dir noch ein schönen abend.

Liebe grüße Siggi und#baby Sascha 9 Monate alt

Beitrag von moonshine74 04.02.06 - 20:06 Uhr

Hallo Siggi,

vielen Dank für deine Antwort.

Sie hat jetzt erst mal am Montag einen Termin beim FA. Hoffen wir mal das es nur anfängliche Nebenwirkungen von der Spritze sind.

Hab mir deine HP angeschaut. Du hast einen ganz süßen Spatz.
Ich könnte meinen den ganzen Tag abknutschen. Er wächst so schnell. Ich will es gar nicht wahr haben, das er schon wieder 6 Monate alt wird.
Ich wünsch mir insgeheim schon jetzt ein drittes, aber jetzt will ich erst mal Andreas in vollen Zügen genießen.

Alles Liebe

Tanja mit Andreas 24 Wochen

Beitrag von mausi24pl 02.02.06 - 22:02 Uhr

hat sie dann gar nicht in dieser zeit verhütet? das alles können auch nebenwirkungen von der spritze sein...ich habe sie auch 1,5 jahre genommen, jetzt setzte ich sie ab, weil sie nämlich gar nicht so sicher ist und gaaanz viele nebenwirkungen hat...gruss

Beitrag von moonshine74 04.02.06 - 20:08 Uhr

Danke für die Antwort. Ich konnte sie auch nicht verstehen, warum sie sich wieder diese Spritze hat geben lassen. Ich halte gar nichts von dieser Methode der Verhütung. Montag weis sie mehr....dann hat sie einen Termin beim FA.

Beitrag von willow19 03.02.06 - 10:47 Uhr

Hatte selbst die 3-Monatsspritze und es ist auch normal, wenn man Schmierblutungen bekommt. Hatte am Anfang 10 Tage Schmierblutungen, dann hatte ich ne zeitlang gar nichts und nun hab ich seit über einen Monat Blutungen und hab deshalb wieder mit der Pille angefangen. Ich hatte auch Angst schwanger zu sein, weil ich sämtliche Anzeichen hatte, aber die Spritze ist ja auch ein heftiger Hormonhammer und da muss man mit allem rechnen. Muss aber ehrlicherweise gestehen, dass ich vielleicht doch schwanger war, hatte 2 positive Tests, ist aber schon länger her. Kann also gut möglich sein, da ich meine Periode ja nicht mehr hatte, dass jetzt die "Schwangerschaft" erst abgegangen ist. Kann man nach dieser Zeit nicht mehr nachvollziehen. Sie soll einfach zum Arzt gehen, mehr bleibt ihr wohl nicht übrig, dann hat sie Gewissheit.

Liebe Grüße

Beitrag von moonshine74 04.02.06 - 20:10 Uhr

Danke für die Antwort.
Sie hatte vorher schon die Spritze und ich hatte kein Verständnis, warum sie jetzt wieder damit anfing.
Montag wissen wir mehr, dann hat sie einen Termin beim FA.

Alles Liebe

Tanja