@ hiermiene

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tanimaus23 02.02.06 - 19:59 Uhr

Hallo du ;-),

habe irgendwie rausgelesen dass du auf einer Frühchenstation arbeitest oder gearbeitet hast!?

Wollte dir nur meinen Respekt aussprechen, ich könnte das nicht! #schmoll

Mein Kleiner Schatz kam fast 8 Wochen zu früh mit 996 g und 37 cm zur Welt. Viel zu klein #heul

Was ich da alles mitbekommen habe, das hat mich echt fertig gemacht (teilweise 400 g Babys, Infektionen, herbe Rückschläge, Tränen,...). Mein Kleiner hat alles gut gemeister, musste nict beatmet werden, hatte keine Infektionen usw. #pro

Aber mir ist bewusst was ihr für Arbeit leistet! WAHNSINN #schwitz

Liebe Grüße und alles Gute

Tanja + Dustin *16.08.05

Beitrag von hermiene 02.02.06 - 21:55 Uhr

Hi!
Das ist lieb wenn einer unsere Arbeit anerkennt #freu (für viele spielen wir nämlich den ganzen Tag mit den Kindern, was ja in Wirklichkeit leider sehr selten ist).
Dafür kann ich aber nicht mit alten schwerkranken Menschen arbeiten - das bricht mir das Herz #schmoll Beides muß einem liegen, sonst kann man es nicht gut machen.
Dein Sohn war aber sehr klein für ne 33.SSW. Zum Glück ist die SSW ausschlaggebender wie das Gewicht.
Wie hat er sich entwickelt??? Wenn DU nen Schwestern auf der Station ne Freude machen willst gehst Du zu seinem Geburtstag mal vorbei. Es gibt nix schöneres wie Besuch von einem ehemaligen Patienten der glücklich ist.
Liebe Grüße,
Hermiene #blume

Beitrag von tanimaus23 03.02.06 - 09:26 Uhr

Hallo Hermiene,

also von spielen kann ja wohl nicht die Rede sein... Ich denke auch, man muss das können und ich bewunder die Menschen die das Können.

In unserer ITS wo der Kleine lag gab es solche und solche Schwestern, bei den einen hat man gemerkt das ihnen die Arbeit aber auch die Menschlichkeit wichtig ist. Andere sind da rein, machen ihren Job und fertig! Gerade auf Neugeborenen ITS meiner Meinung nach völlig fehl am Platz. Man kam sich oft vor wie ein Versager und man hatte das Gefühl, nicht du bist Mama sondern die Schwester :-(. Aber zum Glück gabs ja auch die anderen ;-)

Ja, er war sehr klein für die 33. SSW, 2 Wochen vor der Entbindung schätzte man ihn auf 1400 g. Irgendwie ist alles schief gelaufen und das er unterversorgt war, hätten die Ärzte meiner Meinung nach schon eher feststellen müssen! Alles nicht so toll gelaufen #schmoll

Bisher entwickelt er sich prächtig. Er atmete auch von Anfang an alleine (und das ohne Lungenreifungsspritzen ;-), ich musste seit der 17. SSW Kortison aufgrund einer Autoimmunkrankheit nehmen, daran lags sicher). Vor 2 Wochen hatte er schon knapp 5 Kilo und ich denke auch so entwickelt er sich mehr als altersgerecht! Wir machen KG und man merkt wie er Fortschritte macht! Das einzigste was ist, er ist sehr schreckhaft und weint sehr viel, aber das ist auch schon um einiges besser geworden #freu

Das mit dem Besuchen am Geburtstag habe ich mir auch überlegt, denke auch dass sie sich freuen werden #sonne

So nun ist Fütterungszeit :-p

Liebe Grüße

Tanja + Dustin *16.08.05

PS: In meiner VK ist ein Bild als er so klein war ;-), kennst du ja sicher so kleine Würmelis :-)