Krank geschrieben: GMH schon bei 3,3cm...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pethead 02.02.06 - 20:20 Uhr

Hallo zusammen,

nachdem ich letzte Woche bei meiner FÄ war und die feststellte, dass mein Gebärmutterhals sich auf 3,5cm verkürzt hatte, musste ich heute nochmal zur Kontrolle hin.

Und siehe da: Der GMH hatte sich weiter verkürzt auf 3,3cm. Meine FÄ meinte zwar, dass sei jetzt noch kein Grund zur Panik, aber sie wollte mich erstmal für eine Woche krank schreiben. Außerdem soll ich jetzt wehenhemmende Mittel nehmen. Damit sicher gestellt ist, dass für mich keine Gefahr besteht, wenn ich diese Mittel nehme (die erhöhen nämlich den Puls), musste ich noch schnell zum Internisten, der ein EKG machte. Ist aber alles in Ordnung.

Vor zwei Stunden habe ich dann die erste Tablette genommen und jetzt habe ich schon ordentliches Herzrasen... So'n Mist!! #schmoll Fühlt sich genauso sch... an wie damals, als ich eine extreme Schilddrüsenüberfunktion hatte. Nervig!!

Naja, da muss ich jetzt durch. Wenigstens muss ich vorerst die Woche nicht zur Arbeit. :-) Außerdem muss ich auch nicht die ganze Zeit liegen oder so; ich muss nur halt schonen...

Liebe Grüße und euch alles Gute!
Julia + #ei (27+6)

Beitrag von happypeppi74 02.02.06 - 20:33 Uhr

Hallo Julia!

Ich weiß, ich bin jetzt gar keine Hilfe, aber darf ich kurz was fragen?
Hast Du irgendwas bemerkt von dieser Verkürzung?
Ich meine, muß man dazu Wehen haben oder verkürzt sich der GMH von selbst und unmerklich?
Würde mich echt mal interessieren....ich habe andauernd einen harten Bauch und die 4 Wochen zur nächsten Kontrolle kommen mir endlos vor.

LG Sybille (22.SSW)

Beitrag von pethead 03.02.06 - 11:26 Uhr

Hallo Sybille,

ich hoffe, du liest das noch. Tut mir leid, dass ich erst jetzt antworte.

Nein, ich habe von der Verkürzung nichts gemerkt. Ich hatte allerdings seit ein paar Tagen wieder so ein Ziehen, als ob ich meine Tage bekomme. Am Anfang der Schwangerschaft hatte ich das auch und alle sagten, das seien die wachsenden Mutterbänder. Daher dachte ich, die wachsen jetzt halt wieder, weil das Baby ja auch einen großen Schub getan hat. Aber ich weiß auch nicht, ob das nicht vielleicht doch schon Übungswehen sind. Andererseits sollen die ja nicht weh tun...

Keine Ahnung. Beim CTG hatte ich jedenfalls keinerlei Wehen. Trotzdem muss ich jetzt die wehenhemmenden Mittel nehmen.

Ich weiß nicht, ob dir das weiterhilft...

Liebe Grüße,
Julia.

Beitrag von sane75 02.02.06 - 20:44 Uhr

Hallo Julia,

also ich will Dir ja keine Angst machen. Aber ich hatte auch ab der 29 ssw eine GMH Verkürzung und meine Hebi hat gesagt viel liegen, ab und zu ein Kissen unter den Po, das nimmt den Druck nach unten.

Auch sollst Du nicht so viel rum rennen und Dich wirklich diese Woche schonen. Ich habe ein Arbeitsverbot bekommen von meiner FÄ.

Ausserdem musste ich mein Magnesium erhöhen. Bäder mit Lavendelöl und Kaffeesahne sollen auch helfen. Meine Hebi hat mir auch abgeraten lange Autofahrten zu machen.

Jetzt bin ich in der 36 Woche nehm wieder weniger Magnesium aber habe jetzt leider diese Woche schon Senkwehen bekommen und der GMH ist nur noch 1 cm und der Mumu 1/2 Finger breit offen. Also wieder mal ruhen.

Schon Dich echt und bleib viel liegen wenn Du die Möglichkeit hast.

Hoffe ich konnte Dir helfen.

LG Sane + Krümel 36 ssw

Beitrag von pathologin34 02.02.06 - 20:48 Uhr

meiner ist auf 3,0 ich muß ruhen , schonen und viel magnesium nehmen .
also schon dich wirklich , fällt zwar schwer aber muß man durch !

Beitrag von yasemin27 02.02.06 - 21:00 Uhr

hhuuhu

also viel schonen und eshilft ..ich hatte ab der 27ssw trichterbildung und den GBh auf 2,4 verkürzt es hieß länger als bis zur 35ssw wer d ich das kind nicht halten können....

naja in der 41 ssw wurde die geburt dann eingeleitet alles liebe

Beitrag von buntstift79 02.02.06 - 22:03 Uhr

hallo restkugeln,

jede frau hat einen individuellen gebärmutterhals. nicht jeder gebärmutterhals mit 3,5 cm ist verkürzt!!!!!!!!!!!!!!!!

bei vielen frauen ist er von anfang an nur 3,5 cm lang und es kommt auf die verkürzung an, ob sich ein trichter bildet, ob er fest oder weich ist, das wievielte kind es ist!

Hallo julia,

wünsche dir gute besserung und hoffe das es dir bald besser geht!! hattest du denn schon wehen?

LG

chris, die bei beiden kindern nur 3,5 cm hatte und die kinder pünktlich bekommen hat

Beitrag von pethead 03.02.06 - 11:28 Uhr

Hallo Chris,

keine Ahnung, ob ich schon Wehen hatte. Sind das Ziehen, das ich verspüre, die Mutterbänder oder sind es Wehen? Ich weiß es nicht. Beim CTG hatte ich jedenfalls keine Wehen.

Liebe Grüße,
Julia.