Unterleibsschmerzen....was ernstes oder net?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nicolesaalfeld 02.02.06 - 22:09 Uhr

Hallo ihr lieben Mit#schwangeren!

Hoffe ihr könnt mir vielleicht helfen.

Seit ein paar Tagen habe ich immer wenn ich mich viel bewege (wie beim einkaufen), also wenn ich länger auf den Beinen bin starke Unterleibsschmerzen.
Gestern war es ganz extrem, da konnt ich weder stehen noch sitzen, im Liegen tat es nicht weh.

Könnte es denn was schlimmes sein oder ist das ein Zeichen für Überanstrengung???
Mach mir echt Sorgen, sollte ich lieber zum FA gehen?

Würde mich über ein paar Antworten freuen.


Nicolé + Mopsi (14+2)

Beitrag von jindabyne 02.02.06 - 22:20 Uhr

Hallo Nicole,

das ist einfach ein Zeichen für Überanstrengung, hatte ich auch schon ein paar Mal. Habe so wenige Beschwerden, dass ich mich eben gelegentlich übernehme, weil ich denke, ach, das geht schon, und dann wars doch zu viel. Meine FÄ hat nur darübr gelacht und gesagt, ich soll mich freuen, dass es mir sonst so gut geht und es halt nicht übertreiben.

Wenns passiert, einfach ein paar Minuten hinlegen und ausruhen, das hat meine FÄ mir geraten. Und das nächste Mal vielleicht doch ein bisschen kürzer treten... ;-)

Sagt sich leicht, gell?

LG Steffi (24.SSW)