An Alle, die Abens Ihre Babys baden und Brei geben!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von heidihh78 02.02.06 - 22:09 Uhr

Hallo liebe Mutties,

Julian bekommt mittags und nachmittags jetzt Brei und keine Brust mehr! Als nächstes möchte ich nun die Abendmahlzeit mit Brei ersetzten! Nun meine Frage: Momentan machen wir das immer so an den Badetagen, dass er so um 19:00 badet und dann seine Schlafsachen anbekommt! Dann gehe ich mit ihm in mein Bett, stille ihn und dann lege ich ihn in sein Bett, meistens ist er dann schon eingeschlafen! Nun meine Frage: Wie macht Ihr das, wenn er nun Brei bekommt! Vor dem Baden den Brei geht doch gar net, oder? In Schlafsachen Brei geben ist aber doch auch doof! Also, was tun#kratz?


Viele Grüße

Heidi und #baby Julian * 29.7.2005, der schon friedlich schläft ;-)

Beitrag von sanja73 02.02.06 - 22:14 Uhr

Hallo Heidi,

also, wenn er um 19:00 Uhr baden geht, dann würde ich ihm um 18:00 Uhr den Brei geben.
Dann hat er ihn bis zum Baden einigermaßen verdaut, und liegt nicht schwer im Magen. Wenn er dann "eingekuschelt" in deinem Bett liegt (wahrscheinlich nicht vor 19:30 Uhr, oder?) kannst Du ihn ja nochmal anlegen!

LG
Sandy mit Schulkind Jan #cool (6 Jahre) und #sonnenschein Luca (29.08.2005)

Beitrag von tiffels 02.02.06 - 22:15 Uhr

Hallo Heidi,
ich bade meinen Sohn zuerst und dann bekommt er seine Abendflasche, danach geht´s ins Bett.

Du gibst ihm 3 Breimahlzeiten am Tag#kratz
Ist das nicht zuviel des guten?

Gibst du keine Flasche mehr dazu oder sonstige Beikost?

LG
Susi

Beitrag von heidihh78 02.02.06 - 22:20 Uhr

Hallo Susi,

bis jetzt bekommt er morgens Mumi, MIttags Gemüsebrei und nachmittags ein bischen Obstbrei! Und abends dann nochmal 2 Stillmahlzeiten (eine gegen 19:00 und noch eine gegen 23:00, dann schläft er bis morgens durch), wovon ich die frühere halt jetzt als nächstes ersetzen möchte! Die beiden Stillmahlzeiten sollen bis zum ersten Geburtstag erhalten bleiben. Ist das nicht o.k.?

Viele Grüße Heidi

Beitrag von tiffels 02.02.06 - 22:23 Uhr

Hallo Heidi,
das war ein Missverständnis.
Ich dachte er bekommt 3x tägl. Milchbrei#augen
Konnte ich mir auch nur schwer vorstellen, er wäre ja dann bestimmt schon ein kleiner Sumoringer:-p
So wie du es machst ist es doch o.k.
Wie gesagt, wir baden immer zuerst und dann gibt´s essen.

Liebe Grüsse,
Susi

Beitrag von pebbles73 02.02.06 - 22:17 Uhr

Hi,

hm? Da musste ich jetzt glatt kurz überlegen. Wir baden eher Richtung Nachmittag, aber das spielt ja nicht wirklich eine Rolle.

Ich gebe erst den Brei, dann warte ich etwas, weil mit vollem Magen find ich das doof und dann "springen" wir in die Wanne und dann ab ins Bettchen. Hm? Ja, da spielt es doch eine Rolle, dass wir das am Nachmittag machen.... Sonst wird es ja sehr spät bei euch!!!??!

Wie wäre es, wenn Du zu einer anderen Zeit badest?

Grüße
Marion

Beitrag von martinee2 03.02.06 - 09:05 Uhr

huhu,

ich gebe den Brei ne halbe Stunde vor dem Bad, ansonsten ist brüllen angesagt :-) Wenn du ihn dann anschließend ans Bad stillst ratzt er sicher sofort.

LG