solarium????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von isabellak123 02.02.06 - 22:53 Uhr

hallo meine lieben,

ich weiß man sollte das solarium in der ss meiden, aber i bin jetzt 31.ssw und wir wollen bald ein paar schöne fotos machen.. und da will i nit ganz blass sein!#hicks

war heut für 15 min im solarium, war ganz fein, bis auf dem rücken liegen, das geht nicht mehr so toll!

also, findet ihr das auch so schlimm, oder kann i nächste woche noch einmal gehen?


danke isabella 31.ssw#danke

Beitrag von juulchen 02.02.06 - 23:00 Uhr

also ich hab mal gelesen...das mein sowas eigentlich vermeiden sollte...weils einfach zu heiss im bauch wird..die hitze ist unter so ner bank ja schon net so gering. und man soll ja auch im sommer nich allzulang in der prallen sonne sitzen mit dem bauch. dem baby wirds da drin einfach zu heiss.
weiss aber nich ob man das doch ab und an mal machen kann...solangs net zuviel ist.
also ich bin vor der schangerschaft auch auf die sonnenbank gegangen und habs seitdem nich mehr gemacht..frag doch mal dein arzt !!


alles liebe

juulchen (22ssw)

Beitrag von naddel06 02.02.06 - 23:01 Uhr

Hallo Isabella,
ich finde es nicht schlimm. Gehe auch alle 2 Wochen fuer 7 Min. drunter. Wickel mir aber ein Handtuch um den Bauch, war einmal ohne und etwas laenger und war gleich verbrannt. Obwohl ich sonst mit Sonne um Solarium kein Problem habe. Die Haut reagiert viel empfindlicher. Aber ein paar Min. ist bei dem Wetter bestimmt nicht schaedlich, mir tuts gut, man solls nur nicht uebertreiben!!

Lieben Gruss

Nadine 37.SSW #sonne

Beitrag von mimi121 02.02.06 - 23:21 Uhr

Hi,
lass es sein.Stell dir vor du liegst in der prallen Sonne und nirgendwo gibt es ein Plätzchen Schatten für Dich!Wie wär es mit schwarz-weiss Bildern??
Gruss Mimi121

Beitrag von stern24 02.02.06 - 22:58 Uhr

hallöchen..



würde ich lieber nicht tuen


ciao

Beitrag von 79stella 02.02.06 - 23:23 Uhr

Man sollte Solarium und direkte Sonne meiden, aber nicht, weil es zu heiß im Bauch wird. ;-) Man sollte nur AUF KEINEN FALL eine Decke über den Bauch legen, dann besteht die Gefahr eines Hitzestaus.

Schwangere können leichter Pigmentstörungen bekommen, deswegen wird von Sonnenbestrahlung abgeraten. Wenn es dir aber gut bekommen ist, kann eigentlich nichts passieren. Mein FA meinte, wenn ich es unbedingt wollte, könne ich es machen, es geht da mehr um meine Gesundheit / Optik, als die meines Babys.

Bisher hab ich mich nicht getraut, da ich ohnehin so ein heller Hauttyp bin und garantiert anfällig für Pigmentstörungen bin... *seufz* Aber so gefalle ich mir auch nicht mehr, bin mehr wie blass. Und wenn wir im Sommer in Italien sind, wird sich das mit der Sonne auch schwer vermeiden lassen. ;-)

Wenn es dir gut tut und du keine Flecken davon trägst, warum also nicht? ;-)

LG Stella (13. SSW + 3)

Beitrag von shahja 02.02.06 - 23:25 Uhr

HuHu! :)

ich geh einmal die woche für 14-15min, (da meine haut das ja schon gewohnt ist)

ich denke mir, wenns mir gut geht und ich mich dabei wohl fühle (den solarien setzen auch glücksgefühle frei) dann ists auch gut für das kind!!! (zudem meinte mein arzt auch das es okay ist)

das vorletzte mal lief allerdings schon die milch (eigentlich schon seit der 18ssw aber da liefs richtig!!) :)

vlg shahja *31ssw*

Beitrag von katze72 02.02.06 - 23:48 Uhr

Hallo, ich habe das auch gehört mit den Pigmentflecken, die auch bleiben sollen. War "früher" 1x Woche für 20 min im Solarium, seit dem ich weiß das ich Schwanger bin, nicht mehr. Ich benutze für Gesicht, Arme ect. Bräunungsceme. Geht schnell und erfüllt seinen Zweck. Für deine Fotos kannste ja auch einmal den ganzen Körper damit eincremen, dafür eigenet sich die Summer Feeling von Balea (dm) , gut zu verteilen und ohne Streifen.

Beitrag von shahja 02.02.06 - 23:58 Uhr

@katze

mit pigmentflecken muss ich zum glück nicht kämpfen, aber ich habe von meinem arzt gesagt bekommen, dass ich die finger von cremes lassen soll da sie absolut nicht gesund sind. die haut ist das größte organ am menschlichen körper und die wirkstoffe der cremes (selbstbräuner...) dringen in den körper ein!

Beitrag von sikas 03.02.06 - 00:02 Uhr

Also ich habe es bei meiner 1. Schwangerschaft auch gemacht. 1 mal die Woche.

Ich habe aber nun auch einen "Pikmentfleck" im Gesicht. Find ich nicht so schön, aber was solls.

Seit zwei Jahren gehe ich nun nicht mehr ins Solarium. Ich habe mir vorher besser gefallen, aber man spart auch eine Menge Geld.

Den Tipp mit dem Selbstbräuner finde ich gut. Ich selber benutzte auch ab und zu welchen.

Es geht schnell und ist wirklich klasse. Vorher ein Peeling machen nicht vergessen.

Einfach mal testen. Habe mit Sunozon Tücher gute Erfahrung gemacht. Die gibt es extra fürs Gesicht und Körper