mein kleiner trinkt einfach zu wenig, was tun ???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von suja 02.02.06 - 23:22 Uhr

mein kleiner ist jetzt 11 wochen alt und trinkt nur 130 ml. von meine freundin das Baby ist 10 wochen alt und trinkt 165 ml. was tun ????

Beitrag von sanja73 02.02.06 - 23:35 Uhr

Hallo,

ich kenn´mich zwar mit Flaschennahrung nicht aus, glaube aber das es unterschiedlich ist, wieviel Babys trinken!
Solange er zunimmt ist es ok.

LG
Sandy mit Schulkind Jan #cool (6 Jahre) und #sonnenschein Luca (*29.08.2005)

Beitrag von aoiangel 03.02.06 - 05:45 Uhr

Hallo,

das ist gar kein Problem. Du kannst die Kinder nicht miteinandervergleichen. Manche brauchen sehr viele, andre sehr wenig.

Die angegebenen Mengen auf der Packung sind immer nur Richtwerte und die wenigsten Kinder kommen genau damit hin.

So lange dein Kleiner weiterhin zunimmt und wächst und gedeiht ist das überhaupt kein Problem.

Und ehrlich, ich finde 130ml sehr viel für das Alter. Was fütterst du denn für Milch?

Mein Sohn ist jetzt fast 8 Mon. und er hat noch NIE mehr als 170ml getrunken und das ist auch die absolute Ausnahme. Meist reichen im 120-140ml und häufig trinkt er auch nur 100ml. Er hat übrigens bis vor 2 Wochen nur die Pre-Milch bekommen und erst seitdem nun die 1er.

Das mein Sohn nicht ausreichend bekommen würde kann ich übrigens nicht sagen. Mit knapp 8 Mon ist er immerhin 80cm groß und 10,7kg schwer.

Also keine Panik, auch wir großen sind doch verschieden. Die einen brauchen mehr die andren weniger.
Meiner hat schon immer weniger gebraucht und deiner evtl. auch.
Solange es ihm gut geht gibt es doch kein Problem.

LG Anne mit Linus