Umfrage : Die typische reaktion des Kindes

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sunnyw2004 03.02.06 - 08:27 Uhr

hallo zusammen

ihr kennt doch sicherlich diese werbung : Mutter und Kind im einkaufszentrum, kind will was haben fängt an zu brüllen, mutter schmeisst sich auf den boden und tut das gleiche. kind ruhig!

also jetzt mal ganz davon ab das diese werbung einfach nur klasse ist, aber welche mutter kennt diese situation nicht...

--glaubt ihr das es wirklich gelingen könnte?
--hat es schon jemand gemacht?
--wäre euch das peinlich?

LG

lacht* sunny

Beitrag von mama41 03.02.06 - 09:41 Uhr

Also ich finde die Werbung auch zum schreien#huepf im laden würde ich es aber nicht machen. Zu hause habe ich es ,zwar ohne auf den Boden werfen , meine kleine 26 mon. hatte mal wieder ihre ,ich will aber den Herd anmachen , und schrie #heul da habe ich einfach das selbe gemacht #schock sie war sofort still überlegte kurz fing an zu lachen .Das mit dem Herd hat sich erledigt . Probiers mal aus lg britta

Beitrag von danni64 03.02.06 - 10:37 Uhr

Hallo Sunny,

ich finde die Werbung auch super und konnte mich kaum halten vor lachen,als ich die das erste Mal sah.

Im Geschäft würde ich es auch nicht machen,muss ich sagen,aber ich habe es auch schon mal Zuhause gemacht.
Mit den Füssen getrampelt und geschrien,da haben mich meine Kleinen vielleicht dumm angeschaut.
Der Bombenerfolg war es nicht,aber sie machen nicht mehr so schnell Theater.
Es scheint also echt zu wirken irgendwie #hicks.

LG Danni !!!

Beitrag von matota 03.02.06 - 12:30 Uhr

Hallo.

Die Werbung ist wirklich genial, aber selber machen?! #kratz Nee, ich glaube, daß wäre mir zu peinlich. Wir wohnen in einem kleinem Dorf auf dem Lande, wo jeder eigentlich jeden kennt. Da würde ich mich das nicht trauen.

Gruß

Tanja + Annika *28.01.05

Beitrag von danni64 03.02.06 - 20:55 Uhr

Hallo Tanja,

deine Kleine hat am gleichen Tag Geburtstag wie meine Tochter.

Sie wurde nur 2004 geboren und nicht 2005.

LG Danni !!!

Beitrag von kaeseschnitte 03.02.06 - 13:39 Uhr

hallo
die werbung würde mich mal interessieren. wofür wirbt sie denn? vllt finde ich sie ja irgendwo auf dem net.
ansonsten:
- ja, es kann gelingen. spiegelungen sind ein bewährtes mittel in versch. psychotherapien. aber ob das sinnvoll ist?
- ne, noch nicht, weil
- es mir extrem peinlich wäre.
gruss
kaeseschnitte

Beitrag von jumati 03.02.06 - 15:13 Uhr

Hallo,
in der Werbung geht es um Nasenspray bzw. ein Erkältungsmittel. Motto: Aggressiv vorbeugen gegen die Erkältung.

jumati

Beitrag von kira19802 03.02.06 - 13:52 Uhr

Hi,

Also, ich mauss sagen, die Werbung ist echt klasse!!

Kira ist jetzt 14 monate alt (a, 29.2*GG*) und sie ist manchmal echt ein totaler Dickkopf!

ich glaube, dass hat sie von mir!!

und genau aus diesem Grund hab ich als ich die werbung das 1. Mal sah, mir geschworen, ich würde das ausprobieren,
wenn sie sich wieder an der KAsse des Supermarktes Ü eier in die Tasche steckt, und ich ihr zum x ten mal sage, dass sie die nicht bekommt!!


Denn dann bekommt sie richtige tobsuchtsanfälle!!
Sie stellt ihre fäuste in die hüften, holt tief luft, schaut mich an, und fängt an zu brüllen was das zeug hält!

ich hab mir dann mal gedacht, viel schlimmer kann es eh nimma werden, denn die läute an der kasse gucken mich eh schon an, als würden sie mich gleich steinigen, wenn ich mein Kind nicht bald zur ruhe bringen würde!

Also, stellte ich mich ohne zu zögern hin, stellte meine geballten fäuste in die Hüften, und brüllte ebenfalls los, was das zäug hällt!

Siehe da, kira guckt mich verdutzt an, hält mir das lätzte Üei entgegen und sagt, MAMa, da und deutet auf die an deren eier in der schachtel!

Als ich Kira vom Boden aufnahm, und sie lobte, dafür dass sie mir das ei gegeben hatte, fragte mich dann eine ältere dame, ob das neue erzieherische maßnahmen sind, soeteas hätte es zu ihrer Zeit ja nie gegeben!

Als ich der Frau antworten wollte, übernahm dass der Mann vor mir für mich, in dem er sagte, nein, seine Frau mache dass zuhause jetzt auch, sie hätte dass aus dem WErbespot!

Ich musste lachen und sagte dann ganz kleinlaut

"ICH AUCH"!
Liebe grüße

Tina+Kira

Beitrag von sunnyw2004 03.02.06 - 15:29 Uhr

*vor lachen fast weint* ich finds gute das du dich das getraut hast :) es scheint ja zu wirken :) respekt...ich würd mich das nicht trauen, mein mann sagte er könnte das. na mal abwarten beim nächsten einkauf :)

lg
sunny

Beitrag von kira19802 04.02.06 - 17:48 Uhr


Hallo,
Also ich muss sagen, ich hab mich schon als ich klein war, nie geniert!!+
So habe ich zum Beispiel mit 4als ich anfing alleine auf die Toilette zu gehen, auch wenn wir im Lokal aßen, immer wenn ich "groß" musste mit hinuntergelassenen Hosen das Lokal durchquert, bin zu meinem PAPA gelaufen und habe ihm dann den NAchten hintern hingerecht, die Pobacken auseinander gezogen, und laut stark gefragt, "PAPA, IST ER SAUBER??"

Ich glaube, wenn meine Tochter nur zur hälfte nach mir gerät, darf mir alles sein, Nur nichts Peinlich*LACH*

Auch war bei uns von haus aus alles so, dass mir eingentlich nie etwas Peinlich sein musste, zumindest haben mir meine eltern das gefühl immer Vermittelt?!?

Ich habe auch als ich 2 war bei uns in der Fußgänger Zone immer geschreihen: MAMA; SAU! VÖGELN; VOGELN!

Da war meinen eltern wohl auch nicht so recht, aber gezeitgt haben sie mir dass nie*GG*

Mein Vater ist übrigens der ansicht, dass bei kindern einem aus dem Grund nichts Peinlich sein muss, weil sie auf ihre weise die Welt verstehen lernen, und eben gränzen austesten!und Unmögliche reaktionen von Kleinen Erwachsenen erwarten eben auch unmögliche reaktionen von den Großen Erwachsenen!
Ist ja auch in der Physik so, AKTIO = REAKTI*GG*

Liebe grüße

Tina