Frust (Etwas Länger)

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von muho 03.02.06 - 08:45 Uhr

Bin mal frustriert.
Hatte seit ein paar Tagen so ein ziehen in der Leistengegend und im unteren Rückenbereich, hatte gedacht es wären die ersten Anzeichen einer #schwanger. Es hat sich heute morgen herausgestellt es ist ein Magen-Darm Infekt. Wir sind jetzt schon im 10. ÜZ und habe entgültig die Nase voll.

Es will einfach nicht klappen, habe einen regelmäßigen Zk und nehme sogar Personal (seit 2 Monaten). Am 14. Feb. wird Blut abgenommen für einen Hormontest. Es heißt wie immer Tee trinken und abwarten.

#danke fürs zu hören(schreiben)

LG
Muho

Beitrag von kathrincat 03.02.06 - 08:48 Uhr

hallo, übe schon seid über 2 jahren, habe vor einen halben jahr fa geweckselt, hat gleich festgestellt dass ich eine schilddr. unterfunktion habe, hoffe dass es jetzt bald klappt. dir viel glück.

Beitrag von silvi_sonntag 03.02.06 - 09:20 Uhr

Hallo Muho,

nicht aufgeben - wir haben fast zwei Jahre gebraucht, bis wir endlich #schwanger wurden und dürfen heute unsere fast vier Monate alte Sara Luisa im Arm halten. #heul vor #klee
Der Arzt meinte schon, dass es auf natürlichem Weg nicht klappen würde, und wir haben schon alles in die Wege geleitet für eine künstliche Befruchtung. An dem Tag, als wir von der Krankenkasse die Bestätigung bekommen haben, dass sie die Hälfte zahlen würden, war ich zum ersten Mal beim Frauenarzt wegen Sara und sah das Herzchen schlagen - und all das ohne künstliche Befruchtung!!! #huepf

Die Hoffnung stirbt zuletzt - lass den Kopf nicht hängen und gib nicht auf!!!!!!!

Viel #klee#klee#klee, Silvi mit Sara

Beitrag von stinejuergen 03.02.06 - 10:30 Uhr

Hi du,

viiiieeelen Dank für deinen lieben Beitrag, der baut auch mich wieder auf....hatte gestern vom FA mitgeteilt bekommen, dass auch uns nur eine künstliche Befruchtung helfen würde....das macht mir Mut, dass es doch noch auf dem natürlichen Weg klappt....

Beitrag von silvi_sonntag 03.02.06 - 12:26 Uhr

Das freut mich, dass ich dich aufbauen kann - ich weiß, wie wichtig das in so einer Situation ist! ;-)

Ganz viel #klee und alles Gute!!!!

#liebdrueck, Silvi mit Sara