Habe mal eine Frage an euch, auch wenn ich noch nicht zu euch gehöre.

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von franleo 03.02.06 - 09:00 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Gehöre eigentlich ins Kinderwunschforum, aber ich habe trotzdem mal eine Frage an euch, die ihr mir hoffentlich trotzdem beantwortet.

Wie war euer Zervixschleim in der Zeit nach dem erfolgreichen Eisprung?

Ich weiß, ich weiß, es ist von Frau zu Frau ganz verschieden und man kann daran überhaupt nichts erkennen. Aber trotzdem würde es mich mal interessieren, wie es bei euch war.

Bei meiner 1. Schwangerschaft habe ich auf so etwas überhaupt nicht geachtet, aber da wurde ich auch prompt im 1. ÜZ schwanger. Nun üben wir schon 1 Jahr und nichts passiert #augen.

#danke für eure Antworten!

#blume LG und noch eine schöne Schwangerschaft! #klee

Anne

Beitrag von silke33 03.02.06 - 09:07 Uhr

Hallo liebe Anne,
bin jetzt in der 17. SSW und habe gleich nach der Empfängnis gemerkt, dass mein Schleim vermehrt war. War mir dann unsicher, weil ich mir dann nicht mehr sicher war, wann meine fruchtbaren TAge waren (war immer nur 2-3 Tage vermehrter Schleim um ES herum).
Der Ausfluss ist übrigens bis heute da....#hicks

Ich drück dir ganz feste die Daumen für die Zukunft und dass es bald klappt.

Gruß Silke

Beitrag von hummelsche 03.02.06 - 09:53 Uhr

Hallo.Ich hatte auch nach der Empfängnis vermehrt Schleim..Etwas zähflüssiger wie normal, der leider bis heute geblieben ist ( 34SS)...Viel Glück weiterhin..;-)