Kennt diese Gefühle jemand???(sorry lang)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von vrona4582 03.02.06 - 09:17 Uhr

Hallo ihr lieben!

Ich weiss das ich im falschen Forum bin aber vielleicht ging es früher jemanden von euch gleich!!!??

Muss mich heute mal bei euch ausweinen! Mir gehts nämlich total scheisse! Nach meinen Frühabort am 16.1.2006 in der 7.SSW habe ich eigentlich alles noch ein wenig positiv gesehen denn ich dachte mir schwanger geworden bin ich und diesmal hat es nicht geklappt aber es wird sicher bald auch bei mir klappen, denn alle rund um mich sind schwanger und bei allen ging es einfach und ich .... Wo ich es mir doch so wünsche! Am mittwoch hatte ich dann meine Nachuntersuchung bei der Fä wo ich mir eigentlich klarheit und eine Ultraschalluntersuchung erwartet habe aber nix!! Sie hat mir nur das Blut abgenommen und wollte mich gestern zurück rufen ob der HCG wert zurückgegangen ist, hat sich aber bis jetzt nicht gemeldet(wegen möglicher AS)! Dann hatte ich gestern einen Termin bei einem Mann der mittels Magnetfeld therapie die Menschen heilt und er meinte das meine Hormone noch nicht zurückgegangen wären denn das können sie nicht da ich eine Zyste auf der Eileiter habe durch die auch das Baby nicht weiter leben konnte!!!!!!! Und er meinte ich soll doch meine Fä wechseln!! Und das sah er alles nur durch einen Stab!!! Er meinte er bekommt das hin mich wieder gesund zu machen ohne AS! Im moment komme ich mir so unnütz und krank vor! Ich hatte doch so viele Positive hoffnungen, fühl mich so schlapp, mag nicht arbeiten und könnt nur weinen!! Und jetzt?!
Sorry, das ich euch jetzt so voll gequatscht habe aber das musste alles raus! Ging es von euch vielleicht jemanden gleich oder ähnlich???Danke fürs zu hören!!

Wünsche euch allen einen schönen Tag
Eure Vrona

Beitrag von nebelung 03.02.06 - 09:26 Uhr

Hallo Vrona! #liebdrueck

Erstmal muss ich sagen, dass es mir sehr leid tut, dass dein Kleines nicht bei dir bleiben konnte.


Ich kenne mich mit Magnetfeldtherapie leider nicht aus, aber ich bin voellig unverhofft schwanger geworden, obwohl ich auch staendig Zysten am Eierstock hatte, die auch mal geplatzt sind und man mir im Herbst 2004 gesagt hat, dass es sehr schwer bis unwahrscheinlich ist, dass ich mal Kinder bekommen koennte.

Aber wenn du von der Fa enttaeuscht bist, such dir doch eine andere, man muss doch seinem Arzt vertrauen koennen und wenn du nicht die erhofften Informationen bekommst, ist das Vertrauen irgendwo gestoert.

Ich wuensche dir, dass du bald Klarheit bekommst und auch wieder schwanger wirst!
Alles Gute!

nebelung

Beitrag von kaschuetti 03.02.06 - 09:32 Uhr

Halo,

meinst du, so ein komischer "Arzt" mit nem Stab in der Hand kann dir eine Schwangerschaft herbeizaubern? Also, tt mir ja leid, aber von soeinem halte ich ja gar nichts, sie ziehen einem ja nur das Geld aus der Tasche. Ich glaube nicht, dass der dir helfen kann. Mensch, du bist doch noch jung, da muss man sich doch noch nicht so unter Druck gesetzt fühlen! Mir ging es genauso vor ein paar Tagen, war auch in der 6. Woche. Ein paar Tage ging es mir auch ein wenig schlecht, aber es geht doch positiv weiter. Und die Zeit des "Übens" ist doch auch nicht schlecht, oder? Mach dich selber nicht so fertig, es kommen doch auch irgendwann wieder "schöne" Seiten.

lg