Babyschwimmen -- Schwimmhose?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von knudelinchen 03.02.06 - 09:38 Uhr

Guten Morgen liebe Mamis,

heute gehen wir das erste Mal zum Bayschwimmen und ich bin nun doch etwas aufgeregt. Bisher war ich mir immer sicher, das über die Schwimmwindel keine badehose drüber kommt, aber heute??? Ist das denn richtig? Ich lern nicht so gern neue Leute kennen und schon gleich gar nicht wenn ich so wenig an habe. Deswegen mac hich mit gerade ganz schön viele Gedanken, was ich alles flasch und richtig machen kann.
Gibt es denn bei der Schwimmwindel auch ein hinten und vorne?
Geh ich mich zusammen mit meiner Kleinen duschen?
Wie soll ich mich waschen nach dem Schwimmen?

Dazu kommt ja noch das ich in HH-Blankenese wohne und etwas Schiß habe, das da beim babyschwimmen nur solche "doofen" Mamis sind, mit denen wir nix anfangen können. Wir sind nämlich nur zugezogen und ich komm noch dazu aus dem netten Dresden im Sachsen, also ein Ossi.

Danke für eure Hilfe.

LG Anja und Marie-Louise, der das alles nix ausmacht

Beitrag von anro 03.02.06 - 09:46 Uhr

Hi,

du brauchst wirklich keine Bedenken haben- v.a. nicht deshalb weil du ein "Ossi"bist.

Ich muss sagen, meine beste Freundin mit gleichaltrigem Baby ist auch ne "Ossi". Sie sind auch hier her ins Frankenland gezogen und ich verstehe mich blenden mit ihr.

zu den Schwimmwindeln kann ich dir nichts sagen. wir hatten so ne typische rote Badehose. Aber die anderem im Kurs die welche hatte, haben natürlich keine Badehose drüber gezogen.

Bei uns wurde nicht geduscht, da in dem Kh-Wasser kein Chlor, sondern Ozon drin ist.

Und was dich angeht, du wirst froh sein, wenn deine Kleine zum Schluss fertig angezogen ist, ich kam nie zum Duschen- habs dann daheim gemacht.

Nimm v.a. paar Handtücher mit- auch als weiche Unterlage für Marie und was zum Einölen für danach.

Ansonsten freue dich drauf- ich weiß ich hatte beim ersten Mal auch Schiss, aber eher, ob mein kleiner Mann durchhält und es ihm gefällt.

Euch viel Spaß,

Lg Anro +Tobias, der bestimmt gerne wieder schwimmen würde

Beitrag von schneutzerfrau 03.02.06 - 10:23 Uhr

Hallo

meine kleine hatte nur eine Schwimmwindelbadehose an.

So mir geht es da ganz genauso aber ich fand es dann garnicht schlimm.

Ich habe es so gemacht das ich nachher nur die kleine geduscht bzw gewasche habe. Mich habe ich nur abgeduscht. Dann habe ich sie abgetrocknet, eingecremt und angezogen und dann mich fertig gemacht. (geduscht habe ich abends zu Hause)

Dann habe ich ihr dort noch die Flasche gegeben.

Mach dich nicht verrückt es wird bestimmt alles sehr schön

Gruß Sabrina

Beitrag von bigmama5 03.02.06 - 11:06 Uhr

Keine panik als "Ossi" im Westen
bin selber einer und hatte damit eigentlich noch keine wirklichen Probleme

zu den Schwimmwindeln,
da gibt es kein hinten oder vorn, zumindest sehn die für mich total egal aus
und um die nach dem Schwimmen besser ausgezogen zu bekommen reis ich dann immer die Nahtstellen an den Seiten auf.

Bei den anderen Mamis wird auch keiner große Augen für dich oder deine Herkunft haben, meist dreht sich alles komplett um die kleinen Stars.

LG Danny
die in der realen welt eher Kontaktscheu ist

Beitrag von baldmama_diana 03.02.06 - 11:46 Uhr

Huhu,

also bei meinen steht oben auf dem Bündchen "vorne" drauf, oder "hinten" hmmm wieß nimmer, aber auf jedesnfall steht es bei uns drauf! Zieh mal da Bündhcen auseinander, dann siehste es.

Sei nicht so verkrampft, dann klappt es auch mit dem kontakt!

Bin auch hier zugezogen, komm aus der Pfalz und zog hier in das Schwabenland. Ganz andere mentalität.... aber ich komm mit ihnen und sie mit mir zurecht. Habe viele freunde gefunden!"

Diana mit Florian *30.06.2005 und Minimuggele 7SSW