NMT+1

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von ondrusch 03.02.06 - 10:02 Uhr

Besteht das Hoffnung oder doch nicht?
Werde wahrscheindlich morgen einen Test machen!

Beitrag von muschamaus 03.02.06 - 10:04 Uhr

Keine Ahnung, wolltest du noch ein Zb mit einstellen?

LG
Mel

Beitrag von ondrusch 03.02.06 - 10:10 Uhr

Das führe ich nicht aber ich hatte laut Bienen an den richtigen Tagenvile Liebe bekommen sagen wir so von 12 bis 18 eigentlich eh jden tag!

Beitrag von muschamaus 03.02.06 - 10:11 Uhr

Na dann mal ran an den Test.

LG
Mel

Beitrag von ondrusch 03.02.06 - 10:14 Uhr

Ich will aber nicht entäuscht werden!

Beitrag von muschamaus 03.02.06 - 10:18 Uhr

Das kann ich verstehen, da muß mann wohl durch, du kannst natürlich noch warten.

Mit Test weißt du aber woran du bist.

Am besten ist es sowieso wenn du nen Test machst das du erst mal von einem negativen ergebnis ausgehst, eventuell wirst du dann ja positiv überrascht.

Es tut immer weh wenn es negativ ist.

Wenn du enttäuscht wirst hilft es wenn du hier mit uns drüber schreibst, du bist dann ja nicht allein.

LG
Mel

Beitrag von ondrusch 03.02.06 - 10:22 Uhr

Das ist lieb von dir aber momentan denk ich noch so positiv ich denke ich werde mich morgen drüh über einen test schmeissen nehme seit heute folmit achja hab gestern noch extra ein bisschen sext getrunken so als ich bin eh nicht schwanger mir schadet es eh nicht das ich mich dann vl ärgere weils doch so ist.

Beitrag von muschamaus 03.02.06 - 10:25 Uhr

Bissl Sekt schadet auch in der SS nicht, im wievielten ÜZ bist du denn?

Ich bin im 5en und wurde bis jetzt auch immer enntäuscht.

Ich drücke dir ganz, ganz dolle die Daumen.

Hast du denn schon irgenwelche Anzeichen die für oder gegen eine SS sprechen oder für die Mens?

Mel

Beitrag von ondrusch 03.02.06 - 10:31 Uhr

Hm naja ich halte von so Anzeichen nicht viel das ist wie Wahrsagerei man kann es immer so reden das es so ist wie man es will.
Also oft spüre ich gar nix was normal schon ist wenn ich die Regel bekomm aber letztens hatte ich mal kurz einen schwindelanfall von 3 min und hi und dar ich bild mir ein immer wenn ich schwer trage hab ich dann ein stechen.
aber so brechen oder brustweh hab ich gar nicht aber wenn ich doch schwanger bin dann erst seit 13 oder so also in 2 wochen kann man ja noch nicht viel spüren aber ich hab normal wenn ich die regel bkomm so kopfweh oder bauchkrämpfe und da ich gar nix habe mach ich mir gedanken bin schom im 31 tag heute.

Beitrag von muschamaus 03.02.06 - 10:34 Uhr

Das hört sich doch gut an, übelkeit und brechen muß man ja noch nicht haben, ist ja eh von Frau zu Frau verschieden.

Bei meiner ersten SS fing die übelkeit erst im fast dritten Monat an und hilt sich bis zum ende, aber immer ohne brechen.

Bei ner Freundin war es so das sie gar keine Beschwerden hatte.

Naja, wünsche dir viel, viel Glück.

Mel

Beitrag von ondrusch 03.02.06 - 10:36 Uhr

Freut mich das du mich so unterstüzt.
Ist lieb von dir wo ich ja eine Ö bin *gg*

Beitrag von muschamaus 03.02.06 - 10:38 Uhr

HHeeee? was hat das denn damit zu tun?


Hatte mir deine VK noch gar nicht angeschaut, aber jetzt.


Nettes Bild, bist ja noch sehr jung, da sollte eine SS doch nicht lange auf sich warten lassen.

Mel

Beitrag von ondrusch 03.02.06 - 10:41 Uhr

Glaubst du das man in jungen Jahren schneller S werden kann?

Beitrag von muschamaus 03.02.06 - 10:44 Uhr

Ja, je älter desto schwieriger wegen den Hormonen.

Seid wann übt ihr denn schon?

Hast du die Pille vorher genommen?

Wenn ja, wann abgesetzt?

Beitrag von ondrusch 03.02.06 - 10:54 Uhr

also haben es jetzt um 2ten mal probier bzw zum ersten mal weil im dez hab ich die pille glaub ich die letzten 2 wochen nicht mehr genommen und seit dem probieren wir.
also im jänner war das erste monat ohne überhaupt nix.

Beitrag von muschamaus 03.02.06 - 11:00 Uhr

Es kann auch sein das sich dein Zyklus verlängert oder auf alle Fälle schwankt wegen des absetzen der Pille.

Da heißt es wohl abwarten.

Wenn du nicht schwanger sein solltest wäre es nicht schlecht wenn du auch anfängst ein Zyklusblatt zu machen, das hilft dir nach ner Zeit deinen Eisprung besser einzuschätzen.

Hier mal meins:

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=66364&user_id=378642

Beitrag von ondrusch 03.02.06 - 11:04 Uhr

naja die Kurve geht mir insofern auf die Nerven weil ich keine Lust hab jeden Tag fieber zu messen ich glaub das ist mir zuviel aufwand wenns nicht sein soll dann solls halt nicht sein.

Was aber komisch ist das ich in den letzten Tage Pickel bekomm die ich normal vor der Regel verliere!!

Beitrag von muschamaus 03.02.06 - 11:10 Uhr

Das kann auch vom absetzen der Pille kommen, wie gesagt eine Klarheit würde dir nur ein SST geben.

Mel

Beitrag von ondrusch 03.02.06 - 11:12 Uhr

Na den mach ich dann morgen weil heute wäre es glaub ich verfälscht

Beitrag von muschamaus 03.02.06 - 11:15 Uhr

Ja, mit Morgenurin ist immer besser, wünsche dir viel Glück#liebdrueck
und meld dich doch.

Bin neugierig was dabei rauskommt.

Mel

Beitrag von ondrusch 03.02.06 - 11:23 Uhr

ja danke werde ich mach so und nun mach ich mir mal ned suppe hab so einen hunger

aber erzähl doch noch von dir

Beitrag von muschamaus 03.02.06 - 11:28 Uhr

Klar gerne, aber was möchtest du denn gerne speziell wissen?

Wir können ja auch über normale Mail weiterschreiben wenn du magst.

Melanieg@foni.net