Welchen Saft mögen denn die Kleinen mal, um Gottes Willen...

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von buffy1907 03.02.06 - 10:16 Uhr

Hallo Miteinander,

mein sohn Niko (fast 8,5 Monate) kann eigentlich gut schon aus dem Trinklernbecher trinken.

Problem: Was drin ist schmeckt nicht!

Früher trank er problemlos aus dem Fläschchen Fencheltee (nur warm!!). Aber seit er mehr Geschmacksrichtungen durch die Beikost kennt - Tee?? Bähhhhh!

Säfte bzw. Schorle hab ich schon verschiedene ausprobiert, aber er scheint alle nicht zu mögen, auch kein Wasser. Die Säfte kann ich ja auch nur kalt anbieten, oder?! Vom warmen Saft bekommt man doch sicher Bauchweh??

Langsam muss er aber einfach mal trinken, denn ich will bald auch die Nachmittagsmahlzeit ersetzen. Und nur die paar schlückchen reichen dann doch nicht aus...#kratz

Was um Gottes Willen trinken denn Eure gerne? Vielleicht hat ja jemand einen Tipp, was ultimativ lecker schmeckt#gruebel

LG, Sandra

Beitrag von wuermchen0712 03.02.06 - 10:20 Uhr

hallo!

habe auch nur einen warm esser und warm trinker.

habe sowohl bei hipp als auch bei kidnella nachgefragt, man kann alle säfte (karotte, obst, schorlen, usw.) erwärmen, alle!

felix bekommt meist apfel-melissen-tee von milupa aber auch ab und zu verdünnten saft, bekam noch nie bauchweh!

probier doch mal den kidnella apfel-mango-sanddorn saft oder den mit waldbeeren&hagebuttentee.



lg kathrin

Beitrag von vonnie0907 03.02.06 - 10:28 Uhr

hallo sandra,

erik ist etwas über 7 monate alt und trinkt auch am liebsten warm. sehr sehr gern mag er den hipp biosaft banane apfel. den bekommt er als "schorle" mit abgekochtem wasser im verhältnis ca. 1:7... denn nur wasser mag er nicht und die banane schmeckt schon süß vor...
habe von freundinnen auch gehört, dass karottensaft auch oft gern genommen wird - auch als so eine schorle gemischt!

bevor ich diesen saft probiert habe (den gibts auch in den netten kleinen fläschen ) hat erik auch fast gar nichts dazu getrunken - jetzt sind es täglich zwischen 130 und 300 ml... stark schwankend.

aber das trinken hilft auch super gegen husten und hilft auch die schleimhäute etwas feuchter zu halten...

ich hoffe ihr findet was passendes für euch!;-)

lg
vonnie

Beitrag von diana.rudnik 03.02.06 - 14:21 Uhr

hallo sandra,

unser bruno ist auch ein warmtrinker.

ist aber ganz praktisch, denn die angebrochenen flaschen muss man ja im kühlschrank aufbewahren.
bruno trinkt immer nach dem schlafen. mach ihm 50 ml saft und fülle mit 100 ml warmen wasser auf. komischerweise muss er dann nach dem trinken immer kackern. denke das liegt an der wärme des saftes.
funktioniert ja bei uns großen auch.

bruno trinkt meist banane-karotte von kinella oder banane-früchte von bebivita. ab und zu auch mal apfelsaft. ich denke er steht eher auf die sämigen säfte.

ach ja tee trinkt er überhaupt nicht.

na dann viel spass noch beim ausprobieren und

lg diana und #baby bruno