Kurzflug bei evtl. Schwangerschaft???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von hope78 03.02.06 - 10:26 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

habe heute auch mal wieder eine Frage bei der Ihr mir vielleicht helfen könnt.

Wir haben vor Mitte April für zwei Wochen von Stuttgart nach Berlin zu fliegen. Die Flugzeit beträgt dann ca. 1 Stunde.

Wie Ihr alle sicherlich auch, sind wir aber heftigst am #sex für unser Wunschkind. Falls ich also bis dahin schwanger sein sollte, könnte der Flug dem Kind schaden oder eine FG auslösen??? #schwitz

Muß dazu sagen, daß wir natürlich auch mit der Bahn fahren könnten. Das dauert bei der Strecke aber sicher nicht unter 10 Stunden und ich würde die Bahnfart wahrscheinlich als viel stressiger empfinden als den Flug. #augen

Liebe Grüße
Gabi

Beitrag von malis 03.02.06 - 10:33 Uhr

Mach Dir da absolut keine Sorgen. So ein Flug ist völlig ungefährlich und wie du schon selbst sagst viel angenehmer als eine Zug-oder Autofahrt!!!!#freu

LG

Beitrag von moheki 03.02.06 - 10:37 Uhr

Hallöchen,

wenn du auf nr.sicher gehen möchtest ... die bahn ist mit 5,36 std. garnicht so schlecht!
mit dem flieger würdet ihr im endefekt genauso lang brauchen (check in und co.)
hmmm.. meine meinung dazu... also inlandsflüge, wie dieser die unter 2 stunden gehn würde ich nicht als riskant ansehen, nachdem die flugzeuge auch nicht die schwindelerregende höhe kommen wie auf langstreckenflügen
aber vielleicht weiß es ja jemand besser?!!!

schöne grüße an meine alte heimat
nicole#klee

Beitrag von jindabyne 03.02.06 - 10:49 Uhr

Hallo Gabi!

Fliegen ist absolut kein Problem in der SS, im Gegenteil:
- es gibt weniger Erschütterungen als im Auto oder Zug, daher eine Minimierung des FG-Risikos
- laut Untersuchungen werden die Embryos nicht gestresst oder unterversorgt oder irgendwie negativ beeinflusst durch Flug, Klimaanlage, Fluhöhe usw.

Das einzige, was man als Schwangere beachten sollte ist viel zu trinken und viel herumzulaufen (mindestens einmal pro Stunde). Aber bei so einem kurzen Flug hast Du Dich ja gerade erst gemütlich hingesetzt, bis Du schon wieder angekommen bist!

Ich würde fliegen (ist vor allem auch billiger...)!

LG Steffi (25.SSW)

Beitrag von fallnangel 03.02.06 - 11:05 Uhr

Hallo Gabi,
kann ich mich nur anschließen. Genieß den Flug. Musst du dir keine Sorgen machen und auch im Zug oder im Auto solltest du das Trinken und Bewegen nie vergessen ;-) von daher nicht viel anders.
Bin selbst in der 8. und 10. SSW geflogen und alles roger :-)
liebe Grüße
FallnAngel + Krümel 19+6

Beitrag von hope78 03.02.06 - 11:28 Uhr

Vielen lieben Dank für Eure schnellen Antworten. #blume

Dann werden wir wohl nun einen Flug buchen! #huepf Freu mich schon auf den Urlaub!

#liebe Grüße
Gabi