Warum fressen Welpen ihren Kot????

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von schlusi2001 03.02.06 - 10:27 Uhr

Hallo - meine Frage steht ja schon oben. Unser kleiner Goldy macht das...ich schimpfe natürlich immer mit ihm, wenn er das macht. Kann mir jemand sagen, warum die Kleinen das machen?????? ISt ja etwas eklig.....

Schlusi2001

Beitrag von cephir 03.02.06 - 12:11 Uhr

Gibt es wohl oft...
denen fehlen bestimmte stoffe....

Beitrag von wurzelzwerg13 03.02.06 - 12:21 Uhr

Hallo!
Ich würde da einen Nährstoffmangel hinter vermuten.
Was bekommt der Kleine denn zu fressen?

Ich würde ihm regelmässig frischen GRÜNEN (also ungeschwaschenen) Pansen füttern.
Grad im Wachstum kann es immer wieder dazu führen dass auch bei guten Futter nicht genügen Nährstoffe mitkommen...

Wenns aber immer nur sein eigener Kot ist und ihr füttert sowas wie "Aldi-Futter", dann kann es daran liegen, dass zuviele Lockstoffe (die im Futter waren) mit ausgeschrieden werden und der Hund seinen Kot als *lecker* betrachtet...

Liebe Grüße

*wurzelzwergi*

Beitrag von shiva1802 03.02.06 - 12:19 Uhr

Also meine Hunde haben noch nie Kot gefressen.
Ihren nicht und auch keinen anderen.

Ich denke auch mal,das da ein paar Mineralien fehlen.

Beitrag von schlusi2001 03.02.06 - 12:22 Uhr

Doch - ich hab das schon öfter gehört und mein erster Hund hat das auch gemacht....Fehlen kann ihm eigentlich nix - der kriegt alles....

Beitrag von shiva1802 03.02.06 - 12:53 Uhr

Was bekommt er denn alles?

Beitrag von schlusi2001 03.02.06 - 12:58 Uhr

er bekommt hauptsächlich Trockenfutter in etwas Fleischbrühe aufgeweicht, zwischendurch etwas Obst (Banane oder Apfel), ab und zu ein Eigelb und natürlich die Leckerchen aus Getreide...

Beitrag von shiva1802 03.02.06 - 13:11 Uhr

Vielleicht reicht das alleine nicht.

Was is mit Frischfleisch?
Pansen oder Herz?

Ich würde mal den Tierarzt fragen.
Vielleicht sollte er mal einen Bluttest machen lassen.


Auf den Futterpackungen steht immer viel drauf aber ob da auch alles drin ist das ist die zweite Frage.

Welches Trockenfutter bekommt er denn und warum fütterst du Ei?
Is gar nicht gut.

Shiva is 5 Jahre alt und ihr Fell gränzt wie eine Speckschwarte und das ohne Ei;-)

Beitrag von wurzelzwerg13 03.02.06 - 14:06 Uhr

Eigelb kann man ab und an geben aber bitte ROH...Eiweiss hingegen bitte NIEMALS roh füttern. Dies entzieht dem Körper Biotin, was schlecht fürs Fell ist.

Warum weichst du es in Fleischbrühe auf? Das kann u.U. zu Salzig für einen Hunde sein.
Mich würde auch interessieren WAS für Futter er bekommt...
Wie gesagt alle zwei drei Tage mal ne schöne deftige Mahlzeit frischen grünen Pansen, deckt soziemlich alle Schwachstellen in den Nährstoffen ab!

Beitrag von ninaitaly82 03.02.06 - 16:32 Uhr

Hallo,

muss mich mal mit einmischen ;-) Also mein Beagle hat das als welpe auch ab und zu mal gemacht (aber nur seinen eigenen kot) , hab den doc gefragt der meinte das ist normal..machen die halt einfach, hat dann auch mit ca. 9 monaten aufgehoert. Scheint normal zu sein ;-)

lg nina

Beitrag von shiva1802 03.02.06 - 19:45 Uhr

Also ich finde es nicht normal.
Ich kenne auch nur einen Hund von mindestens 25 der seine Scheiße frißt.

Beitrag von kathrincat 04.02.06 - 13:42 Uhr

da sind wohl einige mineralien drin die er so nicht bekommen, so was machen auch kaninchen und meerschweinschen.